Golf-Ladies laden ein
Ein Flohmarkt für MOMO

Irene Kapaun (2.v.re.) von MOMO ist dankbar für und GC Tuttendörfl-Präsident Christoph Schifter ist stolz auf das Engagement der "Golf-Ladies" Erika Pach und Renate Kronfues.
  • Irene Kapaun (2.v.re.) von MOMO ist dankbar für und GC Tuttendörfl-Präsident Christoph Schifter ist stolz auf das Engagement der "Golf-Ladies" Erika Pach und Renate Kronfues.
  • Foto: Sandra Schütz
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Am 2. September 2020 kann man im Langenzersdorfer Tuttenhof Gutes tun, denn die Golf-Ladies laden zum Flohmarkt zu Gunsten des MOMO Kinderhospizes ein.

BEZIRK KORNEUBURG | LANGENZERSDORF. "Auf so treue Unterstützer, wie Renate Kronfues und Erika Pach vom Golfclub Tuttendörfl können wir nicht verzichten", erzählt Irene Kapaun vom MOMO Kinderhospiz. Gut, dass auch heuer wieder für schwerstkranke Kinder gesammelt wird und zwar am 2. September 2020, ab 10 Uhr, beim MOMO-Flohmarkt am Tuttenhof.

Seit mittlerweile sieben Jahren gibt es MOMO, seit sechs Jahren sind die Golf-Ladies mit dabei. Musste das traditionelle MOMO-Golfturnier heuer leider coronabedingt ausfallen, so wird zumindest beim Flohmarkt gesammelt. Und das kommt wie gerufen, denn das MOMO-Team, das schwerstkranke Kinder und ihre Familien zu Hause auf medizinischer und psychosozialer Ebene betreut, finanziert sich zu 100 Prozent aus Spenden. Rund 700.000 Euro werden pro Jahr benötigt. Dass die Finanzierung für heuer noch nicht gesichert ist, kann man sich, in Anbetracht von abgesagten Veranstaltungen, vorstellen.

In den letzten sieben Jahren wurden weit über 200 Familien begleitet, auch mehrere Kinder aus dem Bezirk Korneuburg wurden und werden vom MOMO-Team betreut. Wer also zum Flohmarkt kommt, eine Kleinigkeit kauft oder etwas in die Spenden-Box wirft, kann sicher gehen, die Hilfe kommt direkt vor Ort an. Im letzten Jahr kamen so großartige 700 Euro zusammen.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
Bier im Hofbräu am Steinertor in Krems schmeckt immer!
 1   7

Internationale Tag des Bieres
Wachau, Krems, Bier: passt das zusammen? Das Hofbräu am Steinertor beweist es!

 Heuer wird der Internationale Tag des Bieres am 7. August gefeiert. NÖ. Bierexperte August Teufl kennt sich in punkto Bier genau aus: „Bier sollte die optimale Temperatur haben. Bei leichten Bieren sind acht bis zehn Grad perfekt, stärkere sollten zwölf bis 15 Grad haben.“ Er weist auch auf die Wichtigkeit der Gläser hin: „In Degustationsgläsern (nach oben hin verjüngte Stielgläser) kann sich das Aroma voll entfalten.“ Das Aroma ist aber nicht alles, wie der Experte weiß: „Unbedingt...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen