Ein Vermächtnis, das bleibt

Elisabeth Resingers Vermächtnis ermöglichte die Spendenübergabe.
  • Elisabeth Resingers Vermächtnis ermöglichte die Spendenübergabe.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sandra Schütz

STOCKERAU / WEINVIERTEL. Im Oktober verstarb Elisabeth Resinger, auch bekannt als "Frau Rübezahl". Sie war Gründungsmitglied und Schriftführerin der Sammlerplattform Weinviertel und leidenschaftliche Rübezahl-Sammlerin.
Elisabeth Resinger hinterließ der Plattform Exponate aus ihrer Sammlung im Wert von 250 Euro. Dieses Geld wollten die Mitglieder für karitative Zwecke spenden und was lag näher, als die Summe der Stockerauer Behindertenhilfe zukommen zu lassen.
Am16. November war es dann so weit, im Beisein von Hannes Hertl, Herta König, Ingrid und Franz Dokulil, Reinhard Graf und Bettina Ruthner wurde die Summe an den Präsidneten der Behindertenhilfe, Fritz Schuster, übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen