Leobendorfer Nachwuchsfussball 2017 im Höhenflug

Der U16 Landesliga Meister 2017: Trainer Andreas Gerstacker, Sebastian Platz, Philip Bruckner, Lukas Kolar, Lorenz Weninger, Johannes Lehner, Paul Mayer, Jonas Schwendt, Christoph Fiala, Florian Bauer, Jakob Manne, Trainer Robert Gschwendt, Manuel Wittek, Matthias Prause, Michael Keller, Mehmet Kasal, Felix Trieblnig, Nikolaus Boyer, Adrian Hammerschmid und Simon Loichtl.
  • Der U16 Landesliga Meister 2017: Trainer Andreas Gerstacker, Sebastian Platz, Philip Bruckner, Lukas Kolar, Lorenz Weninger, Johannes Lehner, Paul Mayer, Jonas Schwendt, Christoph Fiala, Florian Bauer, Jakob Manne, Trainer Robert Gschwendt, Manuel Wittek, Matthias Prause, Michael Keller, Mehmet Kasal, Felix Trieblnig, Nikolaus Boyer, Adrian Hammerschmid und Simon Loichtl.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sandra Schütz

LEOBENDORF. Über 160 Kinder wurden von über 20 Betreuern ganzjährig mehrmals pro Woche zum gezielten Training eingeladen. Insgesamt 13 Mannschaften haben am Spielbetrieb teilgenommen und besonders in der vergangenen Herbstsaison mit tollen Ergebnissen beeindruckt.

Die Erfolge

Die U23, betreut von Christian Vajdic, erreicht in der NÖ Landesliga den beachtlichen 2. Tabellenplatz und wurde Vizemeister.

Die U16 (Jahrgang 2002) errang unter dem Trainerteam Robert Gschwendt und Andreas Gerstacker ungeschlagen den Meistertitel in der NÖ Landesliga.

Die U15 (Jahrgang 2003), betreut von Mario Fuchsberger und Thomas Fritsch, gewann nach einem Superfinish den Herbstmeistertitel im oberen Play Off.

Die U14 (Jahrgang 2004), trainiert von Thomas Jäger und Hasan Karadas, schaffte als Vizemeister den Aufstieg ins obere Play Off der NÖ Jugend Landesliga.

Die U13 (Jahrgang 2005), betreut von Hans Groll und Manfred Kolar, unterstützt von Pepi Haschky, konnte den 2. Platz im oberen Play Off erringen.

Die U12 (Jahrgang 2006), betreut von Christian Weigl, erreichte den 4. Platz im oberen Play Off und sicherte sich damit souverän den Klassenerhalt.

Die U11 A und U11 B (Jahrgang 2007/2008), betreut von Marjo Cicak, Michael Vilis, Benedikt Wild und Thomas Rhein, feierten viele klare Siege und führten ihre Teams zum Herbstmeister bzw. Vize-Herbstmeistertitel.

Die U10 (Jahrgang 2008), betreut von Benedikt Wild und Thomas Rhein, besteht aus 19 Kindern und nimmt daher an zwei Meisterschaften (U11 B und U10) teil. einige vielversprechende Talente reifen hier heran. Es gibt bei der U10 keine Tabelle, aber er wurden durchwegs Kantersiege gefeiert.

Die U9 (Jahrgang 2009), betreut von Stanko Pejanovic und Matthias Seefranz, nimmt auch an einer Meisterschaft ohne Tabelle teil und ist den Gegnern in der Umgebung meistens überlegen.

Die U8 (Jahrgang 2010), betreut von Mirko Dokic und Alexander Schirxel, trainiert dreimal pro Woche und hat an über 20 Turnieren teilgenommen.

Die U7 (Jahrgang 2011), trainiert von Lukas Kolar und Mirko Dokic, spielt in Turnierform und war stets in den Spitzenrängen der Ergebnislisten platziert.

Die U6 (Jahrgang 2012 und jünger) wird von Tina Zaruba und Jenny Mädl-Seefranz behutsam an den Fußballsport herangeführt.

Sprung zu Spitzenmannschaften

Der SV Haas Leobendorf freut sich, wenn es Kindern aus dem Nachwuchs gelingt, den Sprung zu Spitzenmannschaften in Österreich zu schaffen. Im Jahr 2017 ist dies Daris Djezic (zu Rapid Wien) und Ali Karadas (zu Austria Wien) gelungen.
Das Hauptziel der Jugendleiter Andreas Willinger und Johann Haller ist es jedoch, dass Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Kader der Kampfmannschaft des SV Haas Leobendorf aufscheinen. Derzeit sind dies Kapitän Patrick Batoha, Christian Klein, Christoph Komornik und Florian Bauer.

Vorschau: Fußballcamp 2018

Der SV Haas Leobendorf veranstaltet auch heuer wieder ein Fußballcamp am Sportplatz in Leobendorf. Von 20. August bis 24. August 2018 sind alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren herzlichst dazu eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen