AMS Korneuburg
Auch nach vielen Jahren noch "fit" für die Arbeit

Christina Dirry, Lohnverrechnerin Firma Schauerhuber, Arbeiter Christian Stieböck und AMS Korneuburg Leiter Manfred Nowak.
  • Christina Dirry, Lohnverrechnerin Firma Schauerhuber, Arbeiter Christian Stieböck und AMS Korneuburg Leiter Manfred Nowak.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Von Jänner bis Oktober 2019 sank die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Weinviertel um neun Prozent.

WEINVIERTEL | BEZIRK KORNEUBURG. "Langzeitarbeitslosigkeit zählt zweifelsohne zu den größten Herausforderungen in der Arbeitsmarktpolitik", erklärt AMS NÖ-Landesgeschäftsführer Sven Hergovich.

Keiner wird zurückgelassen

Statistiken zeigen, dass sich Langzeitarbeitslosigkeit immer mehr verfestigt, je länger diese dauert. "Mit konsequenter Vermittlung und gezielten Fördermaßnahmen ist es dem AMS Niederösterreich gelungen, die Langzeitarbeistlosigkeit weiter deutlich zu senken", berichtet AMS Korneuburg Leiter Manfred Nowak. So sank die Zahl der Personen, die bereits ein Jahr oder länger bei den Weinviertler AMS-Geschäftsstellen arbeitslos gemeldet sind, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Jänner bis Oktober um 204 oder minus 9 Prozent auf 2.061 Personen.
Der Vermittlungsschwerpunkt wird von allen Mitarbeitern des AMS mitgetragen, denn gerade bei Personen, die schon lange ohne Arbeit sind, ist eine intensive Betreuung wichtig, damit der Wiedereinstieg in die Arbeitswelt auch gelingt. "Im Mittelpunkt des Maßnahmenpaketes steht eine intensive Betreuung mit konsequenter Vermittlungsarbeit und der Einsatz gezielter Fördermaßnahmen. So hat das AMS seit November 2018 eigens geschulte und hoch spezialisierte Case Manager in den Geschäftsstellen im Einsatz, die unseren Kunden dabei helfen, den Turnaround in Richtung Erwerbsleben zu schaffen", berichtet Sven Hergovich.

Ein positiver Beispielfall

Christian Stieböck (38) aus Stockerau war lange Zeit arbeitslos. Er ist zwar überaus arbeitswillig und fleißig, doch mangels einer Berufsausbildung waren seine Chancen auf einen dauerhaften Arbeitsplatz alles andere als rosig. Erst seine Aufnahme im Forstprojekt Stockerau brachte für ihn die Wende. Ziel des Forstprojektes ist, Langzeitarbeitslosen sechs Monate lang durch fair bezahlte Arbeit, Betreuung, Anleitung und Nachqualifizierung einen bestmöglichen Wiedereinstieg in einen regelmäßigen Berufsalltag zu ermöglichen.
Gabriele Dammelhart vom Forstprojekt und Manfred Nowak vom AMS organisierten für Stieböck einen Schnuppertag bei der Firma Schauerhuber in Absdorf. Es dauerte dann zwar zwei Jahre bis diese Aktion Früchte trug, aber letztendlich wurde ihm eine Tätigkeit als Sortierer angeboten, welche er seit über sechs Monaten zur vollen Zufriedenheit der Firmenleitung ausübt. "Es ist zwar eine Knochenarbeit, aber ich fühle mich hier richtig wohl und bin sehr froh endlich wieder ein geregeltes Leben führen zu können", erklärt Stieböck.
"Wir dürfen nicht vergessen, dass hinter den Zahlen Menschen und Schicksale stehen. Es ist mir, wie auch dem Land Niederösterreich und den Sozialpartnern wichtig, dass wir niemanden zurücklassen", versichert Nowak.

Autor:

Friedrich Doppelmair aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.