Neueröffnung
Stockerau hat jetzt ein "Glückskind"

Glückskind – neue Adresse für Kindermode in Stockerau: WK-Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser, WK-Bezirksobmann Peter Hopfeld, Sabine Verhoeven, WK-NÖ Vizepräsident und Stadtrat Christian Moser, Nicola Holder, Bürgermeisterin Andrea Völkl, Stadtrat Heinz Scheele sowie die Gemeinderäte Eleonore Kopf, Matthias Zagler und Johannes Bartosch.
  • Glückskind – neue Adresse für Kindermode in Stockerau: WK-Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser, WK-Bezirksobmann Peter Hopfeld, Sabine Verhoeven, WK-NÖ Vizepräsident und Stadtrat Christian Moser, Nicola Holder, Bürgermeisterin Andrea Völkl, Stadtrat Heinz Scheele sowie die Gemeinderäte Eleonore Kopf, Matthias Zagler und Johannes Bartosch.
  • Foto: Simon Schmidt
  • hochgeladen von Sandra Schütz

BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Sabine Verhoeven, die in Korneuburg das Kindermodengeschäft BINI führt, und Nicola Holder, Chefin der Korneuburger "MumSell", starten diesen Herbst mit ihrem Kindermoden-Outlet "Glückskind" in Stockerau. Alle Kleidungsstücke und Kinderschuhe sind immer zwischen 20 und  60 Prozent reduziert. Ergänzt wird das Konzept durch einen Second-Hand-Bereich, wo gut erhaltene Kinderkleidung ver- und gekauft wird.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.