19.05.2017, 10:07 Uhr

25 Jahre Kinderhaus

Feierten gemeinsam den Kinderhaus-Geburtstag: Lena, Julia, Mariella, Gerald Valerie, Anja, Valerie und Zoe mit Angelika Poigner, Hannes Minatti, Stefan Hanke, Heidi Muhm, Thomas Pfaffl, Martina Simon, Erik Mikura, Christian Gepp, Ewald Sacher, Maria Panzenböck, Martin Peterl, Margot Ullmann, Martina Pösl und Claudia Weiß. (Foto: privat)

Kinderbetreuung für die Kleinsten in der Bezirkshauptstadt Korneuburg

STADT KORNEUBURG. Das Kinderhaus Korneuburg feierte kürzlich seinen 25. Geburtstag. Nach Grußworten und Reden, durfte ein gemeinsames Lied mit Kindern, Eltern und Gästen nicht fehlen. Zur Feier des Tages kam auch der Kasperl ins Kinderhaus. Die Stadtgemeinde schenkte zudem eine Kräuterpyramide zum runden Geburtstag.
"Ich wünsche dem Kinderhaus zum 25-jährigen Bestehen alles Gute zum Wohle der Korneuburger Jungfamilien, die durch diese Einrichtung ihren Alltag, besonders auch den beruflichen Lebensbereich, unbelastet gestalten können. Das wichtigste für die Eltern ist, dass ihr Kind nicht nur versorgt und beaufsichtigt wird, sondern dass es sich in einer Umgebung, in der es liebevoll betreut wird, auch richtig wohlfühlt", sagte Bürgermeister Christian Gepp.

Pionierprojekt

Um die 550 Kinder haben dieses Pionierprojekt in der Kleinkinderbetreuung seit Beginn an besucht. Die ersten Kinder, die hier 1992 betreut wurden, bringen mittlerweile auch schon ihre eigenen Kinder ins Kinderhaus. Martin Simon leitet – bis auf eine Kinderpause – seit Beginn an das Kinderhaus. Heute sind 45 Kinder in drei Gruppenräumen untergebracht. Sie werden von Montag bis Freitag von 6:30 bis 17 Uhr betreut.
Der Besuch des Kinderhauses wird von der Stadtgemeinde Korneuburg und dem Hilfswerk finanziell unterstützt.

Generalsanierung 2015

Seit 1996 bildet das Kinderhaus einen Teil des Sozialzentrums. 2015 wurde es komplett umgebaut und generalsaniert. Die Räume wurden ausgebaut, der Garten neu ausgestattet und die Küche erneuert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.