28.11.2016, 09:06 Uhr

Andreas Loibner ist Korneuburgs Sicherheitskoordinator

Andreas Loibner setzt als Sicherheitskoordinator das Projekt "GEMEINSAM.SICHER" im Bezirk Korneuburg um. (Foto: privat)

Österreich ist ein sehr sicheres Land, dennoch gilt es das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu steigern.

BEZIRK KORNEUBURG. Mit dem Projekt "GEMEINSAM.SICHER" geht die Polizei auf die Menschen zu, um aus erster Hand zu erfahren, wo der Schuh wirklich drückt und dort tätig zu werden, wo es notwendig ist.
Zur bestmöglichen Umsetzung eines solchen Projekts bedarf es erfahrener Polizisten und Polizistinnen. Daher wurde Andreas Loibner, der seit Jahren die Führungsunterstützung auf dem Bezirkspolizeikommando Korneuburg inne hat, als Sicherheitskoordinator eingesetzt. Er ist nun für die Umsetzung des Projekts "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" im Bezirk Korneuburg verantwortlich.
Als Sicherheitskoordinator wird Andreas Loibner ein Team von Polizisten aufstellen, die die Funktion eines Sicherheitsbeauftragten übernehmen – und zwar auf jede Polizeiinspektion im Bezirk Korneuburg. Damit stehen die Sicherheitsbeauftragten auf den PIs als unmittelbare Ansprechpartner flächendeckend für die Bevölkerung zur Verfügung. Durch diese bürgernahe Arbeit sollen Hemmschwellen abgebaut und die aktive Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger am Thema Sicherheit gefördert werden. Ganz nach dem Motto: "GEMEINSAM.SICHER".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.