17.10.2017, 16:34 Uhr

Gala zu Ehren des Wienerliedes

Andy Lee Lang, Peter Rapp und Christl Prager mit Wolf Frank und seinem "Goldenen Wienerherz". (Foto: Johannes Ehn/ehnpictures)

Ein Stockerauer und ein Korneuburger halten das Wienerlied am Leben.

BEZIRK KORNEUBURG / WIEN. Einige Stars der diesjährigen Wienerlied-Rathaus-Gala trafen sich kürzlich im mondänen Café Sluka in Wien zu einer fröhlichen Jause. Anlass war die bevorstehende Verleihung "Das Goldene Wienerherz" durch den Obmann der "Wienerlied-Vereinigung Robert Posch", Wolf "Stimmwunder" Frank. Die Auszeichnung geht heuer an Rock’n’Roll-Botschafter und Ehrenmitglied der Stockerauer Kiwanis, Andy Lee Lang, an die Königin des Wienerlieds, Christl Prager, sowie an TV-Profi, Wienerlied-Fan und Korneuburger Peter Rapp. Verliehen wird es bei der Gala am Sonntag, 12. November 2017, 15 Uhr, im großen Festsaal des Wiener Rathauses.

Andy Lee Lang hat seit Anbeginn seiner Karriere immer wieder mit großer Freude Ausflüge ins Wienerlied gemacht – genau so wie Peter Rapp. Christl Prager ist aus der Szene sowieso nicht wegzudenken und feiert heuer ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Grund genug, diesen Mitkämpfern um den Erhalt des wertvollen Kulturgutes mit dieser Auszeichnung "Danke" zu sagen, denn sie haben fürwahr ein goldenes Wienerherz.

Zum Kaffee-Plausch in Rathaus-Nähe nahm Stockerauer Wolf Frank sein ihm selbst bereits 1996 verliehenes Goldenes Wienerherz mit, das die zu Ehrenden am liebsten gleich behalten hätten. Aber – nix da, die Auszeichnung gibt es erst am 12. November.
Wer bei diesem stimmungsvollen Ereignis dabei sein möchte: Karten zur 19. Wienerlied-Rathaus-Gala gibt es bei Wien-Ticket online und unter Tel. 01/58885!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.