11.09.2014, 10:55 Uhr

kaplan 2014

Auf den Hund gekommen ist das 50-köpfige Team des 1. modernen Stockerauer Straßentheaters ganz sicher nicht. (Foto: Doppelmair)

1. modernes Stockerauer Straßentheater

(fd). Seltsame Bautätigkeiten an allen Ecken und Enden Stockeraus! Wie werden diese mysteriösen Projekte finanziert? Wer oder was steckt hinter diesen fragwürdigen Aktivitäten? Wer ist für die Planung verantwortlich? Oder gibt es am Ende gar keinen ….?
Das 1. moderne Stockerauer Straßentheater geht ab 13. September mit dem Stück "kaplan" von Erwin Litschauer auf Tournee. Als Veranstalter und Produzent zeichnet kunst&ko auf Initiative des Lenautheaters und mit Unterstützung der Stadtgemeinde Stockerau und über 50 Stockerauer Firmen. Am Samstag, den 13. 9., gastiert das rund 50-köpfige Team um 15 und 17 Uhr im Innenhof des Rathauses und am Sonntag, den 14. 9., im Belvedereschlösslpark, auch um 15 und 17 Uhr. Am darauf folgenden Wochenende wird am Samstag, den 20. 9., um 15 und 17 Uhr im Stadtpark gespielt und am Sonntag, den 21. 9., bei der kleinen Kirchenstiege am Willmannplatzl, ebenfalls um 15 und 17 Uhr.
Freie Spende bei allen Aufführungen und bei Schlechtwetter in der Moserhalle, Schießstattgasse 47.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.