17.03.2017, 16:14 Uhr

Neuer Radweg noch heuer

Hornerstraße in Stockerau: Kommt ein Zug, heißt es momentan noch "Bitte warten".

Sperre der Hornerstraße ab Februar 2018

STOCKERAU. Weil die Kreuzung der Hornerstraße mit den Bahngleisen und den damit verbundenen teils langen Wartezeiten bei geschlossenen Schranken, keine adequate Lösung mehr ist, wird diese komplett umgestaltet. Noch heuer wird mit den Vorbereitungs- und Umlegungsarbeiten, etwa für Kanal und Wasser, begonnen. Im Februar 2008 beginnen dann die umfangreichen Bauarbeiten, die eine Sperre der Hornerstraße für bis zu 18 Monate nötig machen.

Neue Radanbindung

Während sich die Fußgänger in der Zeit der Bauarbeiten mit einem hölzernen und stufenreichen Übergang begnügen müssen, wird für die Radfahrer eine neue Radanbindung geschaffen, die auch nach dem Kreuzungsumbau erhalten bleiben soll. Der neue Radweg wird am Sportzentrum Alte Au vorbei, durch die Siedlung am Spitzgarten führen. Dann weiter über die Brücke am Göllersbach, die erweitert wird, durch die Kolomaniwörth und den Kirchensteig bis zur Tullnerstraße.
Noch heuer soll die neue Radanbindung, die es Radlern ermöglicht, die Bundesstraße zukünftig zu meiden, geschaffen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.