13.06.2017, 12:13 Uhr

Turbulentes Bauernhof-Theater

"Das Mädl aus der Vorstadt" gastiert sechs Mal in Geitzendorf

GEITZENDORF. Johann Nestroy nicht nur in Stockerau, sondern auch in Geitzendorf. Mit dem Stück "Das Mädl aus der Vorstadt" sorgt das Bauernhof-Theater am Hof von Biobauer Josef Forstner von 15. bis 18. Juni, täglich um 20 Uhr, und am 1. und 2. Juli, ebenfalls um jeweils 20 Uhr, Open-Air für amüsante Theaterabende.
Nestroys Vorbild war die Comèdie-Vaudeville La Jolie Fille du Faubourg (Das schöne Mädchen aus der Vorstadt) von Charles Varin und Paul de Kock. Und obwohl Nestroy im Herbst 1841 schwer erkrankt war und erst im Oktober wieder die Wohnung verlassen durfte, arbeitete er eifrig an diesem Stück. Das immer wieder durch teils unglaubliche Zufälle weitergeführte Spiel ironisierte Nestroy selber, indem er Schnoferl sagen lässt: „Ah ich sag's, der Zufall muss ein b'soffener Kutscher sein – wie der die Leut' z'sammführt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.