19.11.2017, 13:36 Uhr

ASV TRIA Stockerau erhielt bei der LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes zahlreiche Ehrungen

von links nach rechts: Martin Keiml, Marie Flandorfer, Rainer Weiss, Renate Otto, Viktoria Kneissl, Fabian Hatzak, Helmut Otto
Traditionell lädt der Niederösterreichischen Triathlonverband zum Abschluss des Wettkampfjahres zur feierliche LandesmeisterInnen Ehrung ein. Am 18. November 2017 war es in der Römerhalle in Mautern wieder so weit.

Viktoria Kneissl (U23) konnte verletzungsbedingt bei der Triathlon Kurzdistanz nicht starten. Trotzdem durfte sie dreimal aufs Stockerl: erster Platz beim Aquathlon, zweiter Platz über die Triathlon Spintdistanz und dritter Platz in der Teamwertung der Triathlon Sprintdistanz gemeinsam mit Thomas Cemerka und Fabian Hatzak.

Ebenfalls dreimal wurde Marie Flandorfer (MA50) geehrt: jeweils erster Platz über die Triathlon Kurzdistanz und die Triathlon Spintdistanz und zweiter Platz im Duathlon Sprint.

Als dritte Dame wurde Renate Otto für den ersten Platz in der MA50 beim Aquathlon geehrt.

Aber die Herren standen den Damen um nichts nach:

Martin Keiml wurde über die Duathlon Sprint Distanz dritter in der Altersklasse MA35.

Neben dem dritten Platz in der Teamwertung bei der Triathlon Sprint Meisterschaft durften Thomas Cemerka und Fabian Hatzak auch als Einzelstarter auf das Podest: Thomas wurde in der Altersklasse MA40 Zweiter und Fabian in der Altersklasse MA24 Dritter.

Besten Dank an das engagierten Trainerteam, sowie die Sponsoren und Förderer des Vereines für ihre Unterstützung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.