27.06.2017, 09:04 Uhr

Schulung für fachkundige Laienrichter

Vortragender Rat Erich Springer wurde von Bezirksstellenleiterin-STV Elisabeth Schmied begrüßt. (Foto: WKNÖ)
Erich Springer, Richter für Arbeits- und Sozialrechtssachen am Landesgericht Korneuburg, hielt in der Bezirksstelle einen Vortrag für alle neu nominierten fachkundigen Laienrichter. Verfahrenstechnische Abläufe, Verantwortungsumfang und Prozessdetails wurden ebenso erklärt, wie auch konkrete Beispiele.
Da Laienrichter für die Dauer der Ausübung zu einem “Staatsorgan” werden, ist nicht nur pünktliches und zuverlässiges Erscheinen und Amtsverschwiegenheit Voraussetzung, sondern es wird auch auf das äußere Erscheinungsbild (im Sommer kein Erscheinen in Badeschlapfen) Wert gelegt.

Zusätzlich sollen Laienrichter folgende Eigenschaften vorweisen:
– Neutrale Haltung im Verfahren
– Vorweisen von Menschenkenntnis und Lebenserfahrung
– Einbringung von beruflichem Wissen ist oft möglich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.