06.11.2017, 09:56 Uhr

Weniger Arbeitslose im Oktober

(Foto: pixabay)

Positive Arbeitsmarktentwicklung hält ungemindert an

BEZIRK KORNEUBURG. In Niederösterreich ist seit Anfang dieses Jahres der stärkste Beschäftigungsaufbau seit dem Jahr 2008, dem Konjunkturhöhepunkt vor Ausbruch der weltweiten Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, und der deutlichste Rückgang der Arbeitslosigkeit seit 2011 zu verzeichnen. "Auch wir dürfen uns wieder über einen Rückgang der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr und dem Vormonat freuen", teilt Manfred Nowak, Leiter des AMS Korneuburg, mit.

Mehr Frauen arbeitslos

So ist die Zahl der Vorgemerkten gegenüber dem Vorjahr um 0,7 Prozent gesunken. "Allerdings profitieren nicht alle gleich", merkt Nowak an. "Aktuell haben wir 2.576 Personen bei uns vorgemerkt, davon 955 Frauen. Das ist ein Anstieg um 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr." Bei den Männer sind 1.376 arbeitslos gemeldet, ein Minus von 19,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Auch bei den Älteren ist der Anstieg bei den Frauen mit 19,7 Prozent weit über dem bei den Männern (+3,7 Prozent). Einzig bei den Jugendlichen ist es umgekehrt: Von einem Rückgang der Arbeitslosigkeit haben Frauen mit -16,9 Prozent weit mehr profitiert als die Männer (14,2 Prozent).

Zusammenarbeit mit Betrieben

Im Rahmen des "Service für Unternehmen" macht sich die Arbeit des AMS bezahlt. So konnte nicht nur die Zahl der offenen Stellen um 139,3 Prozent gesteigert werden, auch die Zahl der offenen Lehrstellen ging um 200 Prozent nach oben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.