Alien Raumsonde?
"Oumuamua" befeuert die Fantasie

Aufnahme vom 28.5.2011: Der historische große Refraktor (Linsenteleskop) der Kuffner-Sternwarte in Wien
  • Aufnahme vom 28.5.2011: Der historische große Refraktor (Linsenteleskop) der Kuffner-Sternwarte in Wien
  • hochgeladen von Helmut Gring

Wurde die merkwürdige Beschleunigung des Objektes „Oumuamua“ durch den Strahlungsdruck der Sonne hervorgerufen?

Die Bahn dieses Objektes ist so ungewöhnlich, dass Wissenschafter es jetzt näher untersuchten und eine Steuerung wie bei einer Raumsonde nicht mehr ausschließen.

Oumuamua wurde erstmals am 19. Oktober 2017 mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii gesichtet. Im Juni 2018 wurde ein Artikel in "Nature" publiziert in dem angenommen wird, dass dieses Objekt von außerhalb unseres Sonnensystems kommt und eine ungewöhnliche Beschleunigung aufweist wobei es nicht die üblichen Eigenschaften eines Komets hat.

In einer neueren Arbeit von Ende Oktober 2018 wurde jetzt die Möglichkeit einer extra-terrestrischen Raumsonde diskutiert.

Inzwischen entfernt sich das Objekt wieder aus unserem Sonnensystem und wir werden wahrscheinlich nie klären können, ob es wirklich ein künstliches Objekt war.

Aber die Fantasie ist angeregt und es wird schon spekuliert: "Oumuamua könnte ein aktives Stück Alien-Technologie sein, das gekommen ist, um unser Sonnensystem zu erkunden" (sagte Professor Abraham Loeb gegenüber "Universe Today").

Vielleicht ist es ein Menschheitstraum den Außerirdischen zu begegnen oder Reste von anderen Zivilisationen zu finden.

Weitere Details:

https://www.nature.com/articles/s41586-018-0254-4/
Non-gravitational acceleration in the trajectory of 1I/2017 U1 (‘Oumuamua)
Marco Micheli, Davide Farnocchia, Karen J. Meech, Marc W. Buie, Olivier R. Hainaut, Dina Prialnik, Norbert Schörghofer, Harold A. Weaver, Paul W. Chodas, Jan T. Kleyna, Robert Weryk, Richard J. Wainscoat, Harald Ebeling, Jacqueline V. Keane, Kenneth C. Chambers, Detlef Koschny & Anastassios E. Petropoulos
Nature volume 559,
pages
223–226 (2018)

https://arxiv.org/abs/1810.11490
https://arxiv.org/pdf/1810.11490.pdf
Cornel University Library

COULD SOLAR RADIATION PRESSURE EXPLAIN ‘OUMUAMUA’S PECULIAR ACCELERATION?
SHMUEL BIALY AND ABRAHAM LOEB
Harvard Smithsonian Center for Astrophysics, 60 Garden st., Cambridge, MA, 02138 Draft version November 1, 2018

https://www.nextbigfuture.com/2018/11/many-anomalies-of-interstellar-oumuamua-are-explained-if-it-was-an-alien-solar-sail.html
Many anomalies of interstellar Oumuamua are explained if it was an alien solar sail

https://www.universetoday.com/140391/could-oumuamua-be-an-extra-terrestrial-solar-sail/
October 31, 2018 by Matt Williams
Could Oumuamua Be an Extra-Terrestrial Solar Sail?

https://diepresse.com/home/ausland/welt/5524479/Komet-Oumuamua_Teil-einer-ausserirdischen-Sonde
Komet "Oumuamua": Teil einer außerirdischen Sonde?

https://www.focus.de/wissen/weltraum/neue-erkenntnisse-oumuamua-forscher-stellen-natuerlichen-ursprung-infrage_id_9854833.html
„Oumuamua“
Havard-Forscher vermuten dahinter ein Alien-Sonnensegel

https://gizmodo.com/no-oumuamua-is-probably-not-an-alien-spaceship-1830255239
No, Oumuamua Is Probably Not an Alien Spaceship

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen