04.06.2017, 16:49 Uhr

Mond bei Jupiter

02.06.2017 15:40 MESZ Mond, das erstes Viertel (Halbmond) war 01.06.2017 13:42 MEZ
Auf seiner Reise um die Erde trifft der Mond auch immer wieder auf Orte wo Planeten zu sehen sind.

Alle Planeten stehen ja in der Nähe der Ekliptik ( Bahn der Sonne) , weil sie sich wie auf einer Scheibe um die Sonne bewegen.

So sah man den Mond auch am 04.06.2017 um 1 Uhr MEZ ( 2 Uhr Sommerzeit) knapp neben Jupiter ( 1,7 Grad).

Das nächste Mal passiert das am 01.07.2017 um 8 Uhr MEZ, am 25.08.2017 um 14 Uhr MEZ und am 22.9.2017 um 9 MEZ usw.

Jeden Tag rückt der Mond etwa um eine Faustbreite am Himmel weiter und so konnte ich am 03.06.2017 dieses Näherkommen fotografieren. Mit meiner Ausrüstung ist das aber nicht leicht, weil der Mond so viel heller als der Jupiter ist.

Vielleicht könnte man mit einem Mondfilter noch bessere Ergebnisse erzielen.

Eine weitere Begegnung steht uns am 10.06.2017 um 2 Uhr MEZ bevor. Dann steht der Mond beim Saturn (ein Tag nach dem Vollmond). Ich denke Fotos sind dann noch schwieriger.

Infos aus Kosmos Himmelskalender 2017 von Hans-Ulrich Keller.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.