Werkstätte Traun läutet den Sommer ein

Alleinunterhalter „The Blind Dog“ forderte mit schwungvoller Musik zum Tanzen auf.
2Bilder
  • Alleinunterhalter „The Blind Dog“ forderte mit schwungvoller Musik zum Tanzen auf.
  • Foto: Lebenshilfe Oberösterreich
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Bei schwungvoller Live-Musik feierte die Werkstätte Traun der Lebenshilfe OÖ ein Sommerfest.

TRAUN (red). Neben strahlendem Sonnenschein freute man sich über eine besonders hohe Besucheranzahl und damit verbunden über einen beträchtlichen Umsatz, der wiederum Menschen mit Beeinträchtigung zugutekommt.
Rund Gäste fanden sich im Garten der Lebenshilfe-Werkstätte Traun ein, um ein heiteres Sommerfest zu feiern. Mitarbeiter und Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte zauberten leckere Speisen vom Grill und tolle Mehlspeisen, die von Angehörigen zubereitet wurden, wurden als Nachspeise gereicht. Nicht zuletzt das traumhafte Wetter zog besonders zahlreiche Gäste in der Umgebung an. „Unser Sommerfest ist ein Fest der Begegnung zwischen Menschen mit Beeinträchtigung, Nachbarn und Freunden aus der Region. Es hat mich besonders gefreut, in diesem Jahr viele neue Gäste willkommen heißen zu dürfen“, so Peter Birgfellner, Einrichtungsleiter der Werkstätte Traun.
Im Anschluss ließ man den Nachmittag zur Musik von Alleinunterhalter „The Blind Dog“ ausklingen. Auch kreative Produkte, die von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in der Lebenshilfe-Werkstätte gefertigt werden, wurden zum Kauf angeboten.

Alleinunterhalter „The Blind Dog“ forderte mit schwungvoller Musik zum Tanzen auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen