Tierischer Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen in den vergangenen Nachtstunden

„Hund im Glück“: Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen nach der „tierischen Rettung“.
2Bilder
  • „Hund im Glück“: Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen nach der „tierischen Rettung“.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuhofen an der Kres
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Hund, auf einer dem Hundefreilaufplatz vorgelagerten Schotterbank, in der Krems gesichtet. Die Besitzerin befand sich auf der Kremsinsel und beruhigte den Hund.

Feuerwehrmann begab sich auf die Schotterbank

Gleichzeitig begab sich ein Feuerwehrmann von der gegenüberliegenden Seite auf die Schotterbank und konnte den Hund unverletzt in Sicherheit bringen und seiner Besitzerin übergeben.

Hund rutschte in die Krems

Laut Auskunft der Hundehalterin rutschte das Tier beim Trinken in die Krems und konnte sich auf diese kleine Insel retten kam aber alleine nicht mehr zurück. Dank einer beherzten Anwohnerin die auf die Hilferufe der Hundehalterin reagierte und die Polizei alarmierte, konnte dem Tier und der Besitzerin rasch geholfen werden.

„Hund im Glück“: Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen nach der „tierischen Rettung“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen