Wilhering: Strommasten stand in Flammen

WILHERING (red). Die Frau verständigte umgehend – mit Hilfe ihrer Nachbarin – die Feuerwehr. Mit Fünf Wagen sowie 25 einsatzkräften rückten die Freiwilligen Feuerwehren Schönering und Edramsberg zum Geschehnis an.

Selbstständige Entzüdung vermutet

Der Brand an dem 400-Volt Strommasten – keine Hochspannung) – konnte rasch gelöscht werden. Eine Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden, man vermutet eine selbstständige Entzündung. Bei dem Brand wurde der Strommasten, aber keine angrenzenden Häuser beschädigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen