Traun
FAB übernahm das Glashaus

City Manager Karl-Heinz Koll (re.) und Chefkoch Robert Mayr (2.v.re.) mit seinem Team
  • City Manager Karl-Heinz Koll (re.) und Chefkoch Robert Mayr (2.v.re.) mit seinem Team
  • Foto: Stadtmarketing Traun
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Bisheriges Restaurant wird zu einem Beschäftigungsprojekt.

TRAUN (red). „Ich bin froh, dass dieses für viele Menschen wichtige Gebäude wieder über eine eigene Gastronomie verfügt. Vor allem aber beeindruckt mich auch das Konzept, das hoffentlich vielen Menschen hilft, ins Arbeitsleben zurückzufinden“, betont Karl-Heinz Koll, Trauns Citymanager im Gespräch mit der BezirksRundschau.

Der siebente Anlauf

Das Glashaus im Gebäude der Arbeiterkammer/BFI Traun ist wieder in Betrieb. Die Kantine im Glashaus ist nun bereits der siebente Gastronomiebetrieb in Oberösterreich, den der FAB – Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung – übernommen hat. Langzeitbeschäftigungslose Menschen, die älter als 50 Jahre sind und Bezieher der bedarfsorientierten Mindestsicherung erhalten die Möglichkeit, sich im Rahmen eines befristeten Dienstverhältnisses in den Arbeitsmarkt einzugliedern beziehungsweise wieder ins Arbeitsleben zurück zu finden. Die Mitarbeiter erhalten zudem Beratung und Unterstützung für die persönliche Vorbereitung und die Integration oder Reintegration in den Regelarbeitsmarkt. Das Glashaus-Team serviert wochentags seinen Gästen zwei verschiedene Mittagsmenüs, man kann sich die Gerichte aber auch liefern lassen oder ein Catering für Veranstaltungen buchen. Dass das stark frequentierte Arbeiterkammer/BFI-Gebäude wieder eine eigene Kantine hat, freut nicht nur die Mitarbeiter und Besucher.

Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.