24.11.2017, 13:02 Uhr

Anja Bimmelmair ist die jüngste Privatpilotin Europas

Derzeit Europas jüngste Pilotin: Anja Bimmelmair aus St. Marien. (Foto: Gerald Hiesmayr)

„Autofahren durfte ich noch nicht, aber mit dem Flugzeug bin ich bereits alleine quer durch Europa geflogen“, schmunzelt die junge St. Marienerin.

ST. MARIEN (red). An ihrem 17. Geburtstag legte die Schülerin die praktische Prüfung ab und ist jetzt die jüngste Privatpilotion im Land. Laut Fluglehrer Gerald Hiesmayr ist sie sogar die jüngste Pilotin Europas.

Langen Nächte zahlten sich aus

Im Februar 2015 startete die damals 15-Jährige die Ausbildung mit dem PPL-A Theoriekurs in der in der HB-Flugschule in Hofkirchen. Diesen absolvierte Bimmelmair –  mit Unterstützung durch Fluglehrer Gerald Hiesmayr – nach einem  zwei Wochen Intensivkurs und vielen langen Nächten erfolgreich.

„Bereits allein quer Europa geflogen“

Über die Wintermonate lernte sie eifrig für das allgemeine Funkspruchzeugnis. Genau vor einem Jahr startete sie ihre praktische Ausbildung mit vielen Highlights - mit einer Flugwoche in der Tschechei oder dem Flug nach Portoroz in Slowenien. „Autofahren durfte ich noch nicht, aber mit dem Flugzeug bin ich bereits alleine quer durch Europa geflogen“, schmunzelt Anja Bimmelmair.

In der Ausbildung bereits 45 Flugstunden absolviert

Die Ausbildung war eine sehr intensive Zeit für die nunmehr jüngste Pilotin, die neben acht theoretischen Gegenständen, dem internationalen Flugfunk und auch die praktische Ausbildung mit 45 Mindestflugstunden umfasste. Genau an ihrem 17. Geburtstag legte sie die praktische Prüfung am Flugplatz Hofkirchen erfolgreich bei Flugprüfer Otto Hinterreiter ab und ist jetzt jüngste Privatpilotin im Land.

Fluglizenz ist bereits im „Anflug“

Ihre Pilotenlizenz, die sie demnächst von der Austro Control (Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt mbH) in Wien erhält, umfasst Flächenflugzeuge mit zwei Tonnen und einer maximalen Anzahl von sechs Personen.

Anja Bimmelmair hat zwei Destinationen im Auge

Anja Bimmelmair hat bereits zwei Destinationen im Auge: das Mittelmeer und Courchevel in Frankreich. Laut Fluglehrer Gerald Hiesmayr sind Piloten derzeit gefragt wie nie zuvor und die HB-Flugschule in Hofkirchen bietet entsprechende Pilotenausbildungen an. Siehe unter www.hb-flugtechnik.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.