21.03.2017, 07:49 Uhr

ASKÖ Traun startet mit Heimspiel

ASKÖ Traun geht mit dieser Mannschaft ins Halbfinale gegen AS Logistik Mödling (Foto: ASKÖ Traun)
TRAUN (red). Am Samstag, 25. März, um 16 Uhr, beginnt die Halbfinal- Best- of - three- Serie um den Titel des österreichsiche Mannschaftsmeisters 2017 mit einem Heimspiel für den ASKÖ Traun gegen den AS Logistik Mödling.
Die Niederösterreicher haben den Grunddurchgang als Tabellenerste beendet, ASKÖ Traun hat sich als vierte Mannschaft für die Entscheidungsspiele qualifiziert.


Rückspiel am 1. April

Das Retourspiel findet am 1.4. und wenn erforderlich, am 2.4. auswärts statt. Das letzte Aufeinandertreffen im Grunddurchgang endete auswärts 4:4 unentschieden. ASKÖ Traun hofft, mit einer Spitzenleistung und mit der Unterstützung des heimischen Publikums auf eine Überraschung. Sollte die Qualifikation für das Finale gelingen würde dies nach 2011 wieder der Fall sein. Insgesamt hat die Mannschaft bereits 12 mal den Titel nach Traun geholt, das letzte mal eben 2011.

Sind nicht Favoriten

„Als Aufsteiger sind wir gegen die Sieger des Grunddurchganges sicher nicht die Favoriten. Wenn wir allerdings in den Vorrundenspielen komplett angetreten sind, haben wir bei den 5 Matches 4mal gewonnen und 1x, eben gegen Mödling, unentschieden gespielt. Wie es derzeit aussieht werden wir am 25.3. beim Heimspiel und am 1.4. beim Rückspiel wieder mit der Indonesierin Uzchi Ananda Hydajat, in stärkster Besetzung präsent sein. Die Leistungsträger Jürgen Koch und Peter Zauner sind für das Match ebenso gut vorbereitet.
Mit dem Heimvorteil in der eigenen Halle und mit der kräftigen Unterstützung durch das Publikum könnte der Vorteil zu unseren Gunsten ausschlagen. Jedenfalls wird es nach 2011 wieder ein Badminton- Ereignis der Sonderklasse. Wir freuen uns auf die Partie und versprechen den 100-prozentigen Einsatz der ges. Mannschaft“, betont Managr Herbert Koch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.