14.02.2018, 08:00 Uhr

Auto krachte mit Straßenbahn zusammen

(Foto: Rotes Kreuz)

Zu einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn kam es am Dienstag, 13. Februar in Leonding.

LEONDING (red). Eine 21-jährige Autofahrerin aus Linz fuhr mit ihrem Auto gegen 21 Uhr in Leonding auf der B 139 der Welser Straße Richtung Pasching. Am Beifahrersitz befand sich ihre 23-jährige Freundin aus Linz. Ein 33-jähriger Straßenbahnfahrer fuhr zum gleichen Zeitpunkt die Straßenbahn aus der Haltestelle "Doblerholz" in Fahrtrichtung "Remise Leonding" und beschleunigte diese.

Zusammenstoss trotz Vollbremsung

Er übersetzte mit der Straßenbahn den Kreuzungsbereich und zugleich übersah die Autofahrerin laut eigenen Angaben die durch eine Ampel geregelte Eisenbahnkreuzung sowie das im selben Moment angezeigte Rotlicht. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte sie einen Zusammenprall nicht verhindern. Beide Frauen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Straßenbahnfahrer sowie seine Fahrgäste blieben unverletzt. Die B 139 war in Fahrtrichtung Pasching bis ca. 21:45 Uhr erschwert passierbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.