01.06.2017, 14:01 Uhr

Galerino für Kinder und Jugendliche : Neugier an der Kunst wecken

Kunst als Erlebnis vermitteln: Bei Galerino können die jungen Besucher selbst Hand anlegen. (Foto: werfotografiert.at)

Seit 2009 lädt Traun die zukünftigen Besucher mit einem liebevoll stalteten Programm in die Galerie ein.

TRAUN (red). „Ja, wir waren schon mal im Kindergarten hier oder Danke für die Einladung“ – diese oder ähnliche Rückmeldungen erhält Alexandra Wolf-Zifferer, Leiterin der Galerie Traun, von den jüngsten Besuchern.

900 Kinder heuer am Start

Unter dem Titel „Galerino“ bietet die Galerie Traun den Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren ein umfassendes Kunstvermittlungsprogramm an. „Mit Galerino vermitteln wir innerhalb eines Monats Kindern im Alter vom fünften bis zum zehnten Lebensjahr liebevoll aufbereitet die Kunst. Heuer hatten wir 900 Kinder zu Gast“, betont Wolf-Zifferer.

Keine Hemmungen haben die Galerie zu besuchen

Die Begeisterung des jungen Publikums ist für Wolf-Zifferer keine leere Worthülse sondern ein persönliches Anliegen: „Ich arbeite gerne mit Kindern. Wenn du Kinder nicht spielerisch und emotional heranführst werden sie immer Hemmungen haben die Galerie zu besuchen. Ich glaube, man kann nur so das Publikum der Zukunft aufbauen. Dabei werden den Kleinen Ausstellungen nähergerbracht und Kunst als Erlebnis vermittelt. Dabei können die Kinder natürlich auch selbst hand anlegen.“

„Galerino Stars“: Jugendliche sind kritisch

Mit der zweiten Programmhälfte „Galerino Stars“ wird den Trauner Jugendlichen nähergebracht. Wolf-Zifferer: „Die Annäherung erfolgt im Dialog wobei Kunst kritisch hinterfragt werden kann. Dieses Angebot wird immer im Herbst im Rahmen einer Ausstellung der Galerie durchgeführt.“

Sponsoren als „Stützpfeiler“ der Kulturarbeit

Für die engagierte Kunstvermittlerin wäre die Arbeit ohne die Unterstützung zahlreicher Sponsoren nicht möglich: „Auch die Kulinarik darf im Rahmen der Vernissagen nicht zu kurz kommen. Dabei möchte ich mich auf diesem Wege bei der Weinkellerei Lenz-Moser bedanken“.

Weitere Informationen zum umfangreichen Kulturangebot der Galerie Traun gibt es
hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.