24.11.2016, 11:50 Uhr

Quergestellter Bagger sorgte auf der B1 für Stau im Frühverkehr

Auf er Wiener Bundesstraße sorgte der abgestellte Bagger für große Verzögerungen im Frühverkehr. (Foto: chris-m/Fotolia)
HÖRSCHING (red). Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte am 24. November in Hörsching ein unbefugt in Betrieb genommener Bagger. Unbekannte Täter fuhren um 04:30 Uhr mit einem Bagger, der im Baustellenbereich der Kreuzung B1-Haidstraße abgestellt war, auf die Wiener Bundesstraße B1 und stellten ihn dort unbeleuchtet quer über beide Fahrspuren ab. Es kam zu erheblichen Behinderungen im Frühverkehr. Am Bagger entstand kein Schaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.