24.10.2017, 07:36 Uhr

Vereinspreis 2017: Traun „Raubritter“ wurden ausgezeichnet

Ehre, wem Ehre gebührt: Landeshauptmann Thomas Stelzer (2. v. l.) überreichte den Vereinspreis 2017 – Kategorie Soziales – an die Trauner Raubritter. (Foto: BZ St. Magdalena)

In der Kategorie „Soziales“ wurden die Trauner Raubritter mit dem Vereinspreis 2017 ausgezeichnet.

TRAUN (red). „Wir freuen uns wirklich sehr über diesen Preis. Eine solch wichtige Auszeichnung gibt uns eine hohe Motivation für die über 1000 ehrenamtlichen Stunden, die unsere kleine Gruppe von Mitarbeitern pro Jahr leistet“, so die ausgezeichneten Raubritter. Das Preisgeld vom Vereinspreis 2017 wurde bereits für eine bedürftige Familie reserviert.

Hilfe kommt direkt an

Die Raubritter helfen einerseits durch finanzielle Unterstützung, in vielen Fällen jedoch auch mit Arbeitsleistung. „Wichtig ist, dass die Hilfe immer direkt dort ankommt, wo sie benötigt wird“, weiß Norbert Gündisch, Obmann des Vereins. Nach dem „Nachhaltigkeitspreis in Gold“ der Aktion „Helfen beim Helfen“ und der Humanitätsmedaille des Landes Oberösterreich ist dies die dritte oberösterreichweite Auszeichnung für die „Raubritter“.

Rasche und unbürokratische Hilfe im Heimatort

Durch die Einnahmen des weit über die Grenzen Trauns bekannten Original Raubritter Glühweinstandes im Advent, sowie auch privaten Unterstützern, Gönnern und Sponsoren, gelingt es seit Jahrzehnten, unschuldig in Not geratenen Personen und Familien in Ihrem Heimatort rasche und unbürokratische Hilfe zu bieten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.