02.02.2018, 13:43 Uhr

Verletzte bei Unfall auf der A1 bei Pucking

(Foto: Rotes Kreuz)
PUCKING (red). Ein 52-jähriger rumänischer Staatsbürger war am 1. Februar gegen 20 Uhr mit seinem Pkw auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich seine 45-jährige Gattin und am Rücksitz seine 13-jährige Tochter. Unmittelbar hinter der Familie fuhr ein 33-jähriger Mann, ebenfalls rumänischer Staatsbürger, mit seinem Fahrzeug.

13-Jährige verletzt

Auf Höhe Pucking stieß der 33-Jährige aus unbekannter Ursache plötzlich mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des Pkws der Familie. Die 13-Jährige wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.