Buchtipp
Zur Welt kommen

Elternschaft philosophisch betrachtet.
  • Elternschaft philosophisch betrachtet.
  • Foto: Blessing
  • hochgeladen von Christian Diabl

Ein Lesetipp für Eltern, denen klassische Ratgeber nicht genug sind.

LINZ. Eine Philosophin und ein Literaturwissenschaftler bekommen ein Kind – mit diesem Buch legen Svenja Flaßpöhler und Florian Werner keinen klassischen Elternratgeber vor, sondern eine Philosophie für Mütter und Väter über die existenzielle Dimension der Elternschaft. Ein persönliches, erhellendes, tiefsinniges und kurzweiliges Buch für Menschen die mit der Geburt ihres Kindes ebenfalls neu geboren werden.

"Das Buch ist humorvoll und einfach einmal eine andere Art über das Thema Kinder nachzudenken", berichtet eine Leserin der StadtRundschau.

Blessing, 224 Seiten, 18 Euro

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.