Bunter Start in die Kinderkulturwoche 2017

Im Anschluss an das Konzert ließen die Kinder ihre selbstgebastelten Drachen steigen.
5Bilder
  • Im Anschluss an das Konzert ließen die Kinder ihre selbstgebastelten Drachen steigen.
  • Foto: Andreas Krenn
  • hochgeladen von Nina Meißl

Bis auf den letzten Platz ausverkauft war das Eröffnungskonzert der Kinderkulturwoche Linz 2017. Das Vokalensemble Lalá hat bekannte Kinderlieder ganz neu interpretiert und die Kinder haben begeistert mitgemacht. Unter dem Titel "Fischaffenkakadu" wurde gerappt, gerockt und gesungen. Von der Bombenstimmung ließen sich auch Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Liva-Vorstandsdirektor Dietmar Kerschbaum und Thomas Ziegler, Kaufmännischer Vorstandsdirektor der Liva, mitreißen. Sie richteten begrüßende Worte an die kleinen und großen Gäste. Vor Konzertbeginn hatten alle Kinder die Möglichkeit Flugdrachen zu basteln, die im Anschluss an das Konzert bei herrlichem Herbstwetter vor dem Brucknerhaus in den Himmel stiegen.

In den nächsten Tagen gehört die Stadt den Kindern: Mit der Eröffnung der Kinderkulturwoche startet das größte kinderkulturelle Ereignis in Oberösterreich. Fast 30 Kulturpartner der Stadt Linz haben für die nächsten zehn Tage ein Programm für Kinder und Familien zusammengestellt – von Musik, Theater und Figurenspiel über Literatur, Museen und Tanz bis kreatives Gestalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen