"Das Heldenprojekt" in den Linzer Kammerspielen

Nora Dirisamer ist die Regisseurin des heurigen Freispiel-Projekts.
  • Nora Dirisamer ist die Regisseurin des heurigen Freispiel-Projekts.
  • Foto: Artner
  • hochgeladen von Nina Meißl

Magnus und Sebi sind 17 und wollen, dass endlich einmal etwas passiert. Doch was? Da taucht eine neue Mitschülerin auf, die die Gruppe aktiviert. Die Jugendlichen werden politisch aktiv, ohne die Konsequenzen ihres Tuns so recht zu überblicken. Was mit einem Spaß beginnt, hat am Ende tödliche Folgen ...

Nach einem umfangreichen Probenprozess von einem halben Jahr gipfelt "Das Heldenprojekt" am 30. März mit seiner Premiere in den Kammerspielen. Bereits im Juni 2012 fanden die ersten Castings für die Freispiel-Produktion statt, bei der gecastete Laien unter professioneller Leitung auf der Bühne stehen. Von 82 Bewerbern wurden 46 ausgewählt, die mit Feuereifer mit den Proben begannen. Regisseurin Nora Dirisamer war vor allem wichtig, dass "der Entwicklungsprozess eines Stückes transparent gemacht wird" – vom Text über die Musik bis zu den Kostümen waren die 46 Darsteller und Musiker zwischen 14 und 62 Jahren angehalten, sich einzubringen.

"Der Inhalt des Stücks spricht junges wie älteres Publikum an. Das Image, dass Junge sich nicht politisch engagieren, wird dabei konterkariert", sagt Dirisamer, die nicht ahnte, auf welche Dimension sie sich bei dem Projekt eingelassen hatte. Das Stück basiert auf einem Roman von Christian Linker und ist für Zuseher ab 15 Jahren geeignet. Für die richtige Stimmung sorgt eine Liveband auf der Bühne, zusammengesetzt aus gecasteten Jungmusikern. Die gespielten Lieder wurden großteils für das Theaterstück geschrieben.

Vorstellungstermine:
30. März, ab 19.30 Uhr: Premiere
10. April, 11 und 19.30 Uhr
12. April, 19.30 Uhr
25. April, 19.30 Uhr
16. Mai, 11 Uhr

Infos und Kartenbestellung unter www.landestheater-linz.at oder www.uhof.at

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.