Das Dorf in der Stadt
Die Linzer Altstadt öffnet ihre Türen

Am Sonntag öffnet die Altstadt ihre Türen beim "Dorf in der Stadt".
  • Am Sonntag öffnet die Altstadt ihre Türen beim "Dorf in der Stadt".
  • Foto: Bodingbauer
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Am kommenden Sonntag lohnt es sich, einen Spaziergang durch die Linzer Altstadt zu machen, denn beim "Dorf in der Stadt" zeigt sich die Altstadt von ihrer schönsten Seite.

LINZ. Einmal im Jahr öffnen die Geschäftstreibenden im historischen Zentrum auch an einem Sonntag ihre Türen und zeigen, was sich in den letzten Monaten getan hat.

40 offene Geschäfte am Sonntag

Am Sonntag, den 28. April von 10 bis 17 Uhr sind Besucher eingeladen durch die rund 40 individuellen Geschäfte, Lokalen und Galerien zu schlendern. Die kuk hofbäckerei 2.0 in der Hofgasse, das Wollgeschäft "filati" auf Altstadt 30, die Linzer Glasmanufaktur am Hofberg und das Miyake Ramen Restaurant im ehemaligen paa sind neu dazugekommen und nutzen den Sonntag ums sich vorzustellen.

Abwechslungsreiches Programm

Es gibt Musik, Verkostungen, Führungen, Sonderausstellungen und ein charmantes Kinderprogramm, bei dem der rosa Elefant, das Maskottchen der Altstadt, nicht fehlen darf. An diesem Tag wird besonders deutlich, dass die charmante Altstadt zu den gemütlichsten Ecken von Linz zählt. Alle Informationen zum Programm auf: altstadt-linz.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen