Export ist wichtiger Faktor für Oberösterreich

Wichtige Exportgüter sind Kesseln, Maschinen, Zugmaschinen, Eisen, Stahl und elektronische Waren.
  • Wichtige Exportgüter sind Kesseln, Maschinen, Zugmaschinen, Eisen, Stahl und elektronische Waren.
  • Foto: gyn9037/Panthermedia
  • hochgeladen von Victoria Preining

Rund 33,9 Milliarden Euro haben die oberösterreichischen Unternehmen 2016 durch Exportgeschäfte erwirtschaftet. Österreichweit kommen mit 25,8 Prozent die meisten Exporte aus Oberösterreich, gefolgt von Niederösterreich, der Steiermark und Wien. Auch im aktuellen Konjunkturreport verzeichnet der Außenhandel einen Zuwachs von 4,9 Prozent.

"Der Außenhandel profitiert von der guten Entwicklung des Welthandels im letzten halben Jahr", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl. Wichtigster Geschäftspartner ist das Nachbarland Deutschland, wo insgesamt 13,02 Milliarden Euro umgesetzt wurden. Zu den weiteren Außenhandelspartnern gehören unter anderem die USA, Italien, Frankreich und die Tschechische Republik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen