Rotes Kreuz OÖ
Medizinisches Personal zur Mithilfe bei Corona-Massentests gesucht

Das Rote Kreuz bittet medizinisches Personal um Unterstützung bei den bevorstehenden Corona-Massentest in Linz.
  • Das Rote Kreuz bittet medizinisches Personal um Unterstützung bei den bevorstehenden Corona-Massentest in Linz.
  • Foto: RK OÖ
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Die Stadt Linz unterstützt das Rote Kreuz bei der Bereitstellung von ausreichend medizinisch geschultem Personal, für die von 11. bis 14. Dezember stattfindenden, freiwilligen Corona-Massentestungen der Linzer Bevölkerung. Um die Abnahme der Antigen-Schnelltests bei erwarteten 90.000 testbereiten Bürgerinnen und Bürger durch das erforderliche Fachpersonal sicherstellen zu können, bittet das Rote Kreuz Freiwillige, sich für das Testwochenende zur Verfügung zu stellen.

LINZ. Benötigt werden insbesondere Personen für Probenabnahme und Probenauswertung mit folgenden Qualifikationen:

  • ÄrztInnen gemäß Ärztegesetz 1998
  • Biomedizinische AnalytikerInnen gemäß MTD-Gesetz
  • Personen, die ein naturwissenschaftliches oder veterinärmedizinisches Studium erfolgreich abgeschlossen haben gemäß Ärztegesetz 1998 bzw. MTD-Gesetz
  • Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege
  • PflegefachassistentIn
  • Angehörige des feuerwehrmedizinischen Dienstes

Kontakt für freiwillige Helfer

Interessierte können sich per E-Mail unter li-fgg6@o.roteskreuz.at freiwillig melden. Bitte bei der Kontaktaufnahme Personendaten und Erreichbarkeiten, wie in weiter unten angefügter Information beschrieben, anführen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes werden ab heute und am bevorstehenden Wochenende Kontakt mit den freiwillig gemeldeten Personen aufnehmen, um Verfügbarkeit, Schulungsbedarf und allfällige offene Fragen zu klären.

Weitere Informationen für freiwillige Helfer

  • Die Testungen finden von 11.12.2020 - 14.12.2020 statt. Am Einsatztag gilt grundsätzlich eine Einsatzzeit von 7 bis 19 Uhr.
  • Eine Abnahmestation wird Ihnen in der Nähe Ihrer Wohnadresse zugeteilt und zeitnah mitgeteilt. Für Verpflegung wird selbstverständlich gesorgt.
  • Bitte nehmen Sie am Einsatztag ein geeignetes Dokument zum Nachweis Ihrer Qualifikation mit (z.B. Berufsausweis Gesundheitsberuferegister, Zeugnis, usw.).
  • Persönliche Schutzausrüstung wird Ihnen zur Verfügung gestellt.
  • Als zeitlich befristete/r MitarbeiterIn sind Sie für Ihren Einsatz unfall- und haftpflichtversichert.
  • Bitte füllen Sie dazu am Einsatztag vor Ort das bereitgestellte Formular aus.

Diese Daten werden benötigt

Sie haben Interesse als Fachpersonal die Massentestungen zu unterstützen, aber haben sich noch nicht angemeldet? Bitte geben Sie uns Ihren Vor- und Zunamen, Wohnadresse, Handynummer, Berufs- titel bzw. Qualifikation und zeitliche Verfügbarkeit unter li-fgg6@o.roteskreuz.at bekannt.

Kostenlose Online Schulung

Bitte absolvieren Sie vor dem Einsatz die kostenlose Online-Schulung „Covid-19 Testungen durch Sanitätspersonal“ auf unserer Homepage (Kursbereich: Kurse mit e-Mail Registrierung).
Registrierung unter: kurse.erstehilfe.at/login/signup_mail.php 4
Der Einschreibeschlüssel für OÖ lautet: O-dWM2

Zusätzlich bieten wir auch Präsenzschulung an. Bei Interesse melden Sie sich einfach per E-Mail.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen