Corona Linz

Beiträge zum Thema Corona Linz

Die Omikron-Welle führt zu langen Wartezeiten bei der Gesundheitsbehörde.

Magistrat Linz
Keine Info, kein Bescheid, dafür ein flapsiges Impfstatement

Omikron hält das Magistrat in Atem. Eine Linzerin musste bis nach Quarantäne-Ende auf den Absonderungsbescheid warten. Ob sie aber tatsächlich in Quarantäne gehen hätte müssen, ist unklar. LINZ. Die Stadt Linz sieht sich gerne als Musterschüler, wenn es um die Bewältigung der Corona-Pandemie geht. Und tatsächlich hat sich die Verwaltung während der zwei Jahre über weite Strecken bewährt. Dass die massive Omikron-Welle auch den Magistrat an seine Grenzen bringt, zeigt ein aktueller Fall: Eine...

  • Linz
  • Christian Diabl
0:53

Corona-Krise
Luger kritisiert "Corona-Chaos" der Bundesregierung in Videobotschaft

Kein Tag vergeht ohne Kritik vom Linzer Bürgermeister an der Corona-Politik der Bundesregierung – diesmal per Videobotschaft an die Linzerinnen und Linzer.  LINZ. Von einer "unfähigen Bundesregierung" spricht Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) in einem vierminütigen Videostatement. Anlass sind die jüngst verordneten Corona-Maßnahmen, die Weigerung von Bildungsminister Martin Polaschek, die Maskenpflicht im Unterricht wieder einzuführen aber auch die vor allem von ÖVP-Landeshauptleuten angestoßene...

  • Linz
  • Christian Diabl
Klaus Luger kritisiert die Bundesregierung erneut scharf für ihre Corona-Politik.

Rücktritt nahegelegt
Luger warnt Gesundheitsminister vor Quarantäne-Änderung

Der Linzer Bürgermeister legt Gesundheitsminister Rauch den Rücktritt nahe, sollte dieser auf die Vorschläge einiger ÖVP-Landeshauptleute nach einer Verkürzung der Quarantäne für medizinisches Personal eingehen. Den Grund für den Vorschlag sieht er in den "erbärmlichen" Testkapazitäten in den Ländern. LINZ. Kaum ein Tag vergeht gerade ohne scharfe Kritik des Linzer Bürgermeisters Klaus Luger (SPÖ) an der Corona-Politik der Bundesregierung. In einer Aussendung kritisiert er die aktuell...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Luger befürchtet gravierende Auswirkungen der aktuellen Corona-Politik.
1

Dramatische Zahlen
Luger warnt vor "Super-Gau" im Herbst und fordert 3G in Gastro

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger kritisiert die Bundesregierung scharf und fordert unter anderem kostenlose Tests und eine Rückkehr zu Corona-Maßnahmen wie 3G in der Gastronomie. Für den Herbst befürchtet er einen "Super-Gau". LINZ. Angesichts der dramatisch steigenden Infektionszahlen fordert Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) die uneingeschränkte Fortführung der kostenlosen PCR-Tests und eine erneute 3G-Pflicht in der Gastronomie. Die aktuell diskutierte Wiedereinführung der Maskenpflicht...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Corona-Paarlauf zwischen Land und Stadt dürfte vorbei sein.

Corona-Krise
Luger: "Stelzer verlässt gemeinsamen Weg"

Mit deutlicher Kritik reagiert Bürgermeister Luger auf den jüngsten Vorstoß von Landeshauptmann Stelzer, Tests und Quarantäne zu hinterfragen. LINZ. Enttäuscht reagiert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) auf den jüngsten Vorschlag von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), die Quarantäne für Covid-Infizierte auszusetzen. Es sei sachlich nicht nachvollziehbar, wenn in Zeiten täglicher Höchstzahlen an Neuinfektionen jemand fordere, Testungen und sogar Quarantäneverfügungen auszusetzen. Für...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Luger übt einmal mehr heftige Kritik an der Bundesregierung.
2

Impfpflicht ausgesetzt
Luger sieht "Kapitulation vor Coronaleugnern und Impfgegnern"

Harsche Kritik äußert Bürgermeister Luger an der heute verkündeten Aussetzung der Impfpflicht. Während die Infektionszahlen neue Rekorde erreichen, wird das Impfangebot in Linz angesichts der geringen Zahl der Impfungen nun deutlich reduziert.  LINZ. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) sieht in der heute verkündeten Aussetzung der Impfpflicht eine Fortsetzung des "Covid-Chaos-Kurses" der Bundesregierung. Dieser lasse das Vertrauen der Bevölkerung endgültig schwinden. Angesichts der meisten...

  • Linz
  • Christian Diabl
Den "Freedom-Day" verbringt Klaus Luger mit positivem Corona-Test im Homeoffice.

Corona-Krise
Linzer Bürgermeister mit mittelschweren Symptomen im Homeoffice

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger wurde positiv auf Corona getestet, hat mittelschwere Symptome und führt die internen Amtsgeschäfte ab sofort von zu Hause aus. LINZ. Nun hat es auch den Linzer Bürgermeister erwischt. Der bereits drei Mal geimpfte Klaus Luger (SPÖ) erhielt heute im Rahmen seiner routinemäßigen PCR-Testungen ein positives Covid-Ergebnis. Luger verzeichnet Symptome einer mittelschweren Erkältung (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) und wird ab sofort die internen Amtsgeschäfte...

  • Linz
  • Christian Diabl
Studierende vor dem Learning Center der Johannes Kepler Universität Linz.

Corona-Krise
JKU kehrt nach zwei Jahren in den Präsenzunterricht zurück

Die JKU kehrt nach zwei Jahren Corona-bedingtem Distance-Learning wieder zum Präsenzunterricht zurück. Die Freude ist groß, die Sicherheitsbestimmungen bleiben aber vorerst aufrecht. LINZ. Fast vier Semester war an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) von einem "normalen" Studentenleben wenig zu sehen. Schuld war die Corona-Krise, die den Studierenden in dieser Zeit durchgehendes Distance-Learning beschert hat. Doch damit ist es nun vorbei. Zwar bleiben Sicherheitsbestimmungen wie 2,5G,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Zahl der gültigen Impfzertifikate ging auch in Linz zurück.

Impfrate leicht gesunken
50.000ste Corona-Infektion in der Stadt Linz

LINZ. Traurige Covid-Bilanz in der Stadt Linz: Mit Wochenbeginn überschritt die Stadt die 50.000er-Marke bei den Corona-Infektionen seit Pandemiebeginn. Rund 6.000 Personen infizieren sich derzeit täglich neu mit dem Virus. Mehr als 300 Linzer Corona-Tote319 Linzerinnen und Linzer verstarben bisher an oder mit dem Virus. Zugleich stagniert die Zahl der Impfungen in der Stadt. Derzeit liegt die Durchimpfungsrate in der Stadt Linz bei 67 Prozent. Dabei lag die Rate schon einmal höher – bei knapp...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Raml appelliert an Gesundheitsminister Mückstein, von der Impfpflicht abzugehen.

Corona-Krise
Raml kritisiert Impfpflicht als "nicht verhältnismäßig"

Der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml spricht sich für ein Ende der seit Kurzem geltenden Impfpflicht aus, die er angesichts der Corona-Zahlen als unverhältnismäßig ansieht. LINZ. Der Gesundheitsminister solle von der seit 5. Februar geltenden Impfpflicht absehen, fordert der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ). "Aktuell werden sechs Linzer wegen Covid auf einer Intensivstation betreut, hingegen droht bis zu 40.000 Linzern eine Strafe. Die Impfpflicht absolut nicht...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Linzer Fraktionsobmann Norbert Obermayr hat mit der MFG gebrochen.
1 2

Gemeinderat Linz
"Es ist kompliziert" bei der Linzer MFG-Fraktion

Seit Herbst sitzt die MFG (Menschen Freiheit Grundrechte) mit 4,1 Prozent und zwei Mandaten im Linzer Gemeinderat. Politisch spielt sie dort keine Rolle und das hat auch hausgemachte Gründe. Neben Unerfahrenheit und der Distanz der anderen Parteien, schwächt ein interner Konflikt die kleine Fraktion. LINZ. Die Linzer MFG-Fraktion ist uneins über ihren aktuellen Beziehungsstatus. Wie berichtet, wurde Spitzenkandidat Norbert Obermayr im November aus der MFG ausgeschlossen, weil er für die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das gefährliche Blockade-Manöver sorgte am Mittwoch für hitzige Debatten über Sinn und Methoden der Corona-Maßnahmengegner.
1 Video 2

134(!) Anzeigen
Wieder Zwischenfälle bei Corona-Demos in Linz

Mehrere unangemeldete Autokorsos sorgte am Mittwoch für Aufregung in der Stadt. Die Polizei berichtet von zumindest 65 Anzeigen. LINZ. In einem am Mittwoch geposteten Video auf Twitter ist zu sehen, wie zwei Fahrzeuglenker mit Warnblinkanlage im Schleichtempo Richtung Nibelungenbrücke rollen. Die Fahrer versuchen offensichtlich alle drei Fahrspuren Richtung Stadt zu blockieren. Als ein Postbus zum Überholen ansetzt, beschleunigt einer der Fahrer mit seinem SUV und schneidet dem Buslenker mit...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Von Oberösterreichs eifrigstem Corona-Experten zum JKU-Professor: Bernd Lamprecht

"Professor Corona"
Bernd Lamprecht erhält Professur an der JKU

Bernd Lamprecht tritt mit Februar den Lehrstuhl für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz an. LINZ. Der renommierte Lungenfacharzt und Oberösterreichs bekanntester Corona-Experte leitet die Abteilung für Innere Medizin am Kepler Universitätsklinikum seit 2013 - nun wird sie zur Universitätsklinik. "Große Chance und einmalige Gelegenheit"Bereits seit 2019 gestaltet Lamprecht die Medizinische Fakultät der JKU als...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Derzeit gibt es  2.838 aktive, nachgewiesene Corona-Fälle in Linz.
2 2

Corona-Fälle in Linz
2.838 Corona-Infizierte, 7-Tages-Inzidenz bei 1.330,5

Infektionszahlen in Oberösterreich und den Bezirken Mit Stand vom 20. Jänner, 11 Uhr, gibt es 2.838 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus in Linz Stadt. Die Zahl der Gesamtfälle seit Beginn der Corona-Pandemie beträgt 36.694. LINZ. Mit Stand vom 20. Jänner gibt es 2.838 "aktive" Corona-Fälle in Linz. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk beträgt 36.694. Weitere Informationen zum Corona-Virus auf der offiziellen Seite des...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Polizei zeigt die Blockierer wegen Störung der öffentlichen Ordnung an.

15 DemonstrantInnen, zehn Anzeigen
Linzer Corona-Demonstranten blockierten Bim

Bei einer Versammlung am Dienstagabend in der Linzer Innenstadt kam es im Zuge einer Polizeikontrolle zu einer Blockade der Straßenbahn. LINZ. Rund 15 Demo-TeilnehmerInnen zogen am Dienstag gegen 17 Uhr vom Hauptplatz kommend über die Landstraße. Auch ein Pkw war an der Versammlung beteiligt. Nach einer Kehrtwende bei der Goethekreuzung kontrollierten die Polizisten die Einhaltung der Covid-Bestimmungen. Der Pkw-Lenker lenkte daraufhin sein Fahrzeug sofort auf die Straßenbahn-Schienen der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Marianne Forstner forscht und lehrt an der FH OÖ und warnt vor einer Triagierung in der Kinder- und Jugendhilfe.

Interview
"Familien scheitern an alltäglichen Dingen"

Marianne Forstner von der FH OÖ spricht über die Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten der Corona-Krise und die drohende Gefahr einer Triagierung. LINZ. Marianne Forstner ist Lehrende und Lehrgangsleiterin an der Fakultät für Medizintechnik und Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Oberösterreich. Sie leitet unter anderem den Lehrgang Lehrgang Akademische*r Sozialpädagogische*r Fachbetreuer*in. Die Kinder- und Jugendhilfe hat vor zwei Jahren ihr 100. Jubiläum gefeiert. Eine...

  • Linz
  • Christian Diabl
Klaus Schobesberger (l.) und Thomas Denk von der WKO Linz-Stadt wagen einen Ausblick ins Linzer Wirtschaftsjahr 2022.

Ausblick 2022
Linzer Wirtschaft hofft auf Rückkehr des Optimismus

Omikron, Inflation und Lieferengpässe – Wann sich die Wirtschaftslage für die Linzer Betriebe 2022 normalisiert, steht noch in den Sternen.  LINZ. "Wirtschaft ist Stimmung, wenn der Optimismus in der Bevölkerung wieder zurückkommt, kurbelt das auch den Konsum an", so WKO-Bezirksstellenobmann Klaus Schobesberger und Bezirksstellenleiter Thomas Denk. "Die vergleichsweise hohe Inflation in Kombination mit dem extrem niedrigen Zinsniveau könnte 2022 dazu führen, dass Konsumenten weiterhin,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Nur gemeinsam werden wir die Krise meistern.

Kommentar
Gemeinsam durch das neue Krisenjahr

Auch wenn es schwerfällt: Ein paar Lichtblicke kann Christian Diabl in seinem Kommentar zum Jahresabschluss ausmachen. LINZ. Nur wenige haben geglaubt, dass 2021 heftiger wird als das Corona-Jahr 2020. Doch schlimmer geht offenbar immer. Die Pandemie ist ein zermürbender Dauerzustand geworden, die Regierung hat tiefe Abgründe offenbart und das Land ist entweder polarisiert oder erschöpft, oft beides zugleich. Das gilt auch für Linz. Aber es gibt lokale Lichtblicke. An einem Strang ziehenSo hat...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im kleinen Kreis sind Silvesterfeiern erlaubt: Maximal zehn Personen dürfen am 31. Dezember ohne 2G-Nachweis anstoßen.

Silvester 2021
Heuer knallen die Korken zu Hause

Corona trübt ein zweites Mal die Silvesterlaune. Viele Linzer werden den Jahreswechsel auch heuer daheim feiern. Mit diesen Bräuchen wird es bestimmt nicht fad. Außerdem die aktuellen Silvesterregeln. LINZ. Mit Brauchtum, Tradition und Aberglauben lässt sich die Zeit bis zum Jahreswechsel auch im kleinen Kreis daheim kurzweilig vertreiben. Wie zu Weihnachten werden auch zum Jahreswechsel zahlreiche, ursprünglich heidnische, Bräuche in traditioneller oder modernisierter Form bis heute...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Demos gegen Maßnahmen und Impfpflicht führen immer wieder zu Verkehrsbehinderungen in der Linzer Innenstadt.

Corona-Krise
Linzer Gemeinderäte kritisieren Corona-Demonstranten

Eine Mehrzahl der Linzer Gemeinderäte kritisiert in einer gemeinsamen Erklärung die ausufernden Corona-Demonstrationen.  LINZ. In einer gemeinsamem Erklärung üben die Linzer Gemeinderäte von SPÖ, ÖVP, Grüne, Neos, KPÖ und Wandel Kritik an Teilen der Corona-Demonstranten. "Wir möchten uns von jenen Versammlungen, die auf gravierende Belästigungen unbeteiligter Menschen abzielen, entschieden distanzieren", heißt es. Auch die große, schweigende Mehrheit hätte ein Recht darauf, den öffentlichen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Weihnachtsmarkt am Hauptplatz musste heuer zum zweiten Mal hintereinander ausfallen.

Corona-Krise
Stadt Linz beschließt Unterstützung für Weihnachtsmarkt-Standler

Zum zweiten Mal hintereinander konnten die Weihnachtsmärkte heuer nicht stattfinden. Die Stadt Linz greift den Beschickern wie im Vorjahr wieder unter die Arme. LINZ. Die aufgrund der Corona-Lage gänzlich um ihr Geschäft gefallenen Weihnachtsmarkt-Beschicker bekommen Hilfe von der Stadt Linz. So wird der Stadtsenat morgen eine Übernahme der Werbe- und Gemeinschaftskosten für die abgesagten Christkindl- und Weihnachtsmärkte beschließen. Darunter fallen die Kosten für die Märchenhütten, die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Luger ruft die Linzer zur Impfung auf.

Corona-Krise
Trauriger Höhepunkt: 300 Corona-Tote in Linz

Die Corona-Welle flacht ab, die Zahlen für Linz sind dennoch besorgniserregend. Bürgermeister Luger appelliert an die Bevölkerung einmal mehr, sich impfen zu lassen. LINZ. Mit heutigem Stand zählt Linz 928 positive Covid-19-Fälle, mehr als 1.000 Personen befinden sich in Quarantäne. 300 Linzer sind bislang an oder mit Corona gestorben. "Das ist ein trauriger Höhepunkt. Ich appelliere an alle, sich impfen zu lassen und sich den dritten Stich zu holen", so Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ). Luger:...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ordentlich was los ist normalerweise am Urfahraner Jahrmarkt – Bilder wie diese wird es frühestens 2022 wieder in Linz geben.

Corona-Krise
"Urfix" mit Ersatztermin kurz vor dem Sommer

Der Urfahraner Jahrmarkt wird vorerst für den regulären Termin am 30. April 2022 geplant, aufgrund der unsicheren Corona-Entwicklung soll es aber einen Ersatztermin vor dem Sommer geben. LINZ. Im Rahmen der heutigen Budgetdebatte hat sich die neue Marktreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer (ÖVP) zur Zukunft des Urfahraner Marktes geäußert. So habe es bereits erste Beratungen mit den Schaustellern und Marktbeschickern gegeben. Derzeitiger Stand: Der Urfahraner Jahrmarkt soll regulär am 30....

  • Linz
  • Christian Diabl
2021 gab es in Linz 1.861 Neugeborene.

Bevölkerungswachstum
Linz hat knapp 209.000 Einwohner

Linz ist in den vergangenen zwölf Monaten um 800 Menschen gewachsen. Es sind mehr Menschen nach Linz gezogen als abgewandert, aber auch mehr gestorben als auf die Welt gekommen. LINZ. Jahrelang ist die Linzer Bevölkerung rasant gewachsen. Seit 2019 hat sich das Wachstum abgeschwächt, im Corona-Jahr 2020 waren es gar nur 104 mehr Linzer als im Jahr davor. Konkret haben derzeit 208.966 Menschen in Linz ihren Hauptwohnsitz. Das bedeutet einen Zuwachs von 828 Personen gegenüber 2020. 13.768...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.