SPÖ Linz

Beiträge zum Thema SPÖ Linz

Politik
Bürgermeister Luger in einer Videobotschaft an die Medien.

Corona-Krise
Linzer SPÖ verschiebt Mitgliederbefragung

Aufgrund der Corona-Krise werden die Mitgliederbefragung und auch die Bezirksparteikonferenz verschoben. LINZ. Diese Woche hätte die Mitgliederbefragung der Linzer SPÖ begonnen. Geplant war ein dreistufiges Abstimmungsverfahren über zentrale Fragen sowie die Direktwahl des Parteivorsitzenden und Spitzenkandidaten. Aufgrund der Corona-Krise wird diese Befragung nun verschoben.  "Gesundheit der Mitglieder geht vor"„In einer schwierigen Situation wie dieser geht die Gesundheit unserer...

  • 17.03.20
Politik
Geklaut wurden Plakatständer der FPÖ zur WKO-Wahl, wie dieser in Kleinmünchen.
2 Bilder

WKO-Wahlkampf
FPÖ lobt 150 Euro Belohnung für Plakaträuber aus

In der solarCity wurden drei FPÖ-Plakatständer zur Wirtschaftskammer-Wahl entwendet. Diese verdächtigt SPÖ-Sympathisanten und setzt eine Belohnung aus. LINZ. Aufregung in der Linzer FPÖ: Rund um den Lunaplatz in der solarCity sind offenbar drei ihrer Plakatständer zu den Wirtschaftskammer-Wahlen verschwunden. Klubobmann Günther Kleinhanns spricht von "demokratiefeindlichen Vandalen". Er fordert mehr Respekt vor Demokratie und Meinungsvielfalt ein – und vor dem Steuerzahler, denn letztlich...

  • 17.02.20
Politik
Wie erwartet hat Klaus Luger die nötigen Unterstützungserklärungen geschafft.

SPÖ Linz
415 Unterschriften ermöglichen Lugers Kandidatur

Klaus Luger hat die nötigen Unterschriften beisammen, um bei der Direktwahl zum SPÖ-Vorsitzenden antreten zu können. LINZ. Wie erwartet hat Bürgermeister Klaus Luger die notwendigen Unterstützungserklärungen für seine erneute Kandidatur zum Linzer SPÖ-Vorsitzenden und Spitzenkandidaten bei der Gemeinderatswahl 2021 beisammen. Die Sammlung nötig gemacht hat eine Parteireform, wonach diese Spitzenfunktionen direkt von den Mitgliedern gewählt werden. Für eine gültige Kandidatur mussten...

  • 07.02.20
Politik
Ziehen die Parteireform durch: SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Claudia Hahn und Bürgermeister Klaus Luger.

SPÖ Linz
Mitglieder bestimmen Parteilinie von Ostring bis Lkw-Maut

Von März bis Mai will die SPÖ Linz ihre Mitglieder über die Parteilinie bei strittigen Fragen von Parken bis Ostumfahrung entscheiden lassen. LINZ. Sechs Fragen wird die Linzer SPÖ ihren etwa 6.000 Mitgliedern stellen. Es sind durchwegs Themen, die auch innerhalb der Stadtpartei kontrovers diskutiert werden. Beteiligen sich 20 Prozent, dann ist das Ergebnis bindend für Führungskräfte in der Partei, betont Bürgermeister Klaus Luger. Von Demokratie bis OstumfahrungNeben der Frage, ob die...

  • 30.01.20
Politik
Klaus Luger ist einziger Kandidat für die Direktwahl des SPÖ-Linz-Vorsitzes.

Parteireform
Nur Luger will SPÖ-Vorsitzender werden

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist ist Bürgermeister Klaus Luger der einzige Kandidat für den Vorsitz der SPÖ Linz. LINZ. Einen recht überschaubaren Andrang meldet die Linzer SPÖ bei der anstehenden Direktwahl ihres Vorsitzenden. Die Bewerbungsfrist endete am 7. Jänner. Einziger Kandidat: Bürgermeister Klaus Luger.  „Ich möchte die Linzer Sozialdemokratie weiter als Vorsitzender gestalten und mit meinem großen Team an ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionären die nächste...

  • 08.01.20
Politik
Bürgermeister Klaus Luger kritisiert das türkis-grüne Regierungsprogramm nach einer ersten Durchsicht.

Regierungsbildung
"Städter liegen Türkis-Grün nicht am Herzen"

Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) kritisieren das türkis-grüne Regierungsprogramm stark. Vorschusslorbeeren gibt es hingegen von Neos-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik.  LINZ. Türkis-Grün steht im Bund unmittelbar vor der Tür. Während die Linzer Parteifreunde von Sebastian Kurz und Werner Kogler die Regierungsbildung durchaus positiv bewerten, hagelt es im Gespräch mit der StadtRundschau vor allem von SPÖ und FPÖ in Linz Kritik.  Luger: "Städte spielen...

  • 03.01.20
Politik
Bürgermeister Luger wird sich der internen Direktwahl stellen.

Parteireform
Linzer SPÖ beschließt Direktwahl und Mitgliederbefragung

Parteichef und Spitzenkandidat werden in der Linzer Sozialdemokratie in Zukunft direkt gewählt. LINZ. Nun ist es fix. Wie bereits angekündigt, wird die Linzer SPÖ reformiert. Der Bezirksparteivorstand hat beschlossen, die für 2020 anstehende Wahl des Bezirksparteivorsitzenden und des Bürgermeisterkandidaten für das Jahr 2021 durch eine Direktwahl abzuhalten. Demnach können ab sofort bis 7. Jänner 2020 Mitglieder ihre Kandidaturen bekannt geben. Bis 31. Jänner müssen dafür etwa 200...

  • 11.12.19
Politik
Ob Klaus Luger wieder als Bürgermeister antritt, entscheiden die Mitglieder der SPÖ.

Parteireform
Luger prescht vor und will sich Direktwahl stellen

Die Linzer SPÖ prescht vor und hat erste Schritte zu einer umfassenden Parteireform beschlossen. LINZ. Während die Bundes-SPÖ in internen Grabenkämpfen versinkt, setzt die Linzer SPÖ erste Schritte in Richtung einer umfassenden Parteireform. So hat der Parteivorstand nach "intensiver Analyse der Ergebnisse der Nationalratswahl" am Montag beschlossen, die Mitglieder künftig besser einzubeziehen. Mitglieder dürfen wählenKonkret bereitet die Stadtpartei für 2020 eine Mitgliederbefragung...

  • 22.10.19
Politik
Luger steht zur Parteivorsitzenden Rendi-Wagner

NRW2019
Luger fordert nach Wahldebakel Reformen auf allen Ebenen

Ergebnis kein Regierungsauftrag +++ Wahlkampf war unprofessionell +++ Parteireform auf allen Ebenen +++ Rendi-Wagner soll bleiben   LINZ. Für den Linzer Bürgermeister Klaus Luger ist das Ergebnis der SPÖ bei den Nationalratswahlen eine "herbe Niederlage", an der es nichts zu beschönigen gebe. Die SPÖ hat laut aktuellen Hochrechnungen nur 22 Prozent erreicht und liegt damit etwa 15 Prozent hinter dem Wahlsieger ÖVP. Luger sieht die SPÖ daher weiter in Opposition. "Die Wählerinnen und Wähler...

  • 29.09.19
Politik
Der Nationalratsabgeordnete und Linzer Spitzenkandidat Klaus Fürlinger (ÖVP) im Straßenwahlkampf.
37 Bilder

NRW19
Auf Stimmenfang in der Linzer City

Trotz Social Media und TV-Duellen bleibt die Linzer Innenstadt bei Wahlkämpfern heiß begehrt. LINZ. Am 29. September ist es so weit: Ein eigentlich kurzer Nationalratswahlkampf geht zu Ende. Mehr denn je hat sich dieser in den TV-Studios abgespielt. Duelle, Bürgerforen, große und kleinere Diskussionsrunden und vieles mehr haben den Spitzenkandidaten kaum Zeit für den klassischen Straßenwahlkampf gelassen. Zwar waren die fast alle zumindest einmal auch in der Linzer Innenstadt unterwegs....

  • 27.09.19
Politik
Karin Hörzing folgte Christian Forsterleitner 2017 als Vizebürgermeisterin der Stadt Linz nach.
4 Bilder

Sommergespräch
"Es gibt Regeln, an die man sich halten muss"

Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SPÖ) über bettelnde Kinder, Personalmangel in der Pflege, den Aktivpass und die Aktenaffäre. LINZ. Karin Hörzing ist seit 2013 in der Stadtregierung. 2017 folgte sie Christian Forsterleitner als Vizebürgermeisterin nach. Ihre Ressorts sind Soziales und Sport.  Sie kommen aus Steyrling, was hat Sie nach Linz gebracht? Karin Hörzing: In Steyrling gab es wenig Möglichkeiten zu arbeiten, deshalb habe ich 1980 begonnen in der Voest zu arbeiten. Schon mein...

  • 28.08.19
Politik
Regina Fechter kommt aus Vöcklabruck und ist in Linz hängengeblieben.
4 Bilder

Regina Fechter
"Da bin ich fast zum Schwammerl geworden"

Wir haben mit Stadträtin Regina Fechter über die SPÖ, Harmoniebedarf, Kriminalität, Grillen und vieles mehr gesprochen.  LINZ. Die ehemalige Direktorin der Polytechnischen Schule Urfahr, Regina Fechter, ist seit 2017 als SPÖ-Stadträtin für Personal, Liegenschaften und Integration zuständig.  Was hat Sie als Vöcklabruckerin nach Linz verschlagen? Nach der Matura hatte ich die Wahl zwischen Salzburg und Linz. Die Wahl ist auf Linz gefallen, weil der Platz im Studentenheim günstiger war und...

  • 31.07.19
Politik
Nationalrat Dietmar Keck führt die Linzer SPÖ erneut in die Nationalratswahl.

Kandidatenliste
Dietmar Keck führt die SPÖ Linz in die Nationalratswahl

Die SPÖ Linz geht mit einer nahezu unveränderten Kandidatenliste in die Nationalratswahl im Herbst. Dietmar Keck ist erneut Spitzenkandidat.   LINZ. Die Linzer SPÖ hat ihr Team für die vorgezogene Nationalratswahl im Herbst bestellt. Der bisherige Nationalratsabgeordnete und Voest-Betriebsrat Dietmar Keck wird erneut als Spitzenkandidat antreten. "Mein Auftrag war es immer, die Stadt Linz im Hohen Haus zu vertreten, was vielfach gelungen ist. Als Produktionstechniker und Betriebsrat...

  • 12.06.19
Politik
Im Gemeinderat gibt es künftig ein Spiel der freien Kräfte.

Ibiza-Affäre
Das sagt die Opposition zum Ende von Rot-Blau in Linz

Nachdem Bürgermeister Klaus Luger heute das Ende der rot-blauen Koalition in Linz verkündet hat, melden sich die bisherigen Oppositionsparteien mit teils heftiger Kritik zu Wort. LINZ. Die Linzer SPÖ hat aufgrund der Ibiza-Affäre die Koalition mit der FPÖ aufgekündigt. Das Ibiza-Video offenbare ein "System FPÖ", das autoritär agiere und eine Gefahr für unsere Demokratie darstelle, sagt Bürgermeister Klaus Luger. Eine Fortsetzung sei deshalb nicht mehr möglich gewesen. Für die Opposition ist...

  • 20.05.19
Politik
Das SPÖ-Führungsteam beendet die Koalition mit der FPÖ.
2 Bilder

Ibiza-Affäre
Rot-Blau auch in Linz zu Ende

Die SPÖ kündigt das Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ in Linz auf. Künftig gibt es ein freies Spiel der Kräfte im Gemeinderat. Neuwahlen nur in Linz wird es aber nicht geben. FPÖ vermutet "Auftrag der Bundes-SPÖ". LINZ. Bei einer mit Spannung erwarteten Pressekonferenz hat die SPÖ-Gemeinderatsfraktion Konsequenzen aus der Ibiza-Affäre gezogen. Die enge Zusammenarbeit mit der FPÖ in der Stadt Linz ist beendet. Das Ibiza-Video offenbare ein "System FPÖ", das autoritär agiere und eine Gefahr für...

  • 20.05.19
Politik
Gemeinderatssaal der Stadt Linz

Ibiza-Affäre
Grüne fordern Ende von Rot-Blau in Linz

Nach dem Koalitionsbruch im Bund fordern die Linzer Grünen Bürgermeister Klaus Luger auf, die Koalition mit der FPÖ auch in Linz zu beenden. LINZ. Die Grünen sehen sich durch die blaue Ibiza-Affäre und den Koalitionsbruch in Wien in ihrer Haltung bestätigt, wonach mit der FPÖ kein Staat zu machen sei. Und sie fordern Konsequenzen auch in der Linzer Stadtpolitik.  „Jetzt muss endlich auch Klaus Luger Konsequenzen ziehen und die Koalition mit der FPÖ beenden“, sagt die grüne Stadträtin Eva...

  • 19.05.19
Lokales
SP-Landeschefin Birgit Gerstorfer bei der 1.-Mai-Feier in Wels.
35 Bilder

1.-Mai-Feiern der SPÖ
Tausende kamen zu Maikundgebungen nach Linz und Wels

Den Tag der Arbeit beging die SPÖ Linz heuer wieder mit einem Festzug über die Landstraße. LINZ. 12.000 Menschen folgten dem Aufruf und nahmen an der Kundgebung der SPÖ am Linzer Hauptplatz teil. Dort standen die Festansprachen des SPÖ-Bezirksparteivorsitzenden Bürgermeister Klaus Luger und des oö. Spitzenkandidaten Bürgermeister Hannes Heide im Mittelpunkt. Heide stellte dabei die Bedeutung des Wahlergebnisses auch für die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Österreich in...

  • 01.05.19
Politik
Klaus Baumgartner ist Sektionsvorsitzender der SPÖ Dornach-Auhof.

SPÖ Linz
SPÖ-Sektion fordert Ende von Rot-Blau in Linz

Die rot-blaue Koalition in Linz ist SPÖ-intern umstritten. Nun fordert ein Teil der Partei offen ein Ende der Zusammenarbeit.  LINZ. Angesichts der Diskussionen in der SPÖ über ihr Verhältnis zur FPÖ hat die SPÖ Dornach-Auhof einen Bezirksparteitags-Antrag von 2018 erneut auf den Tisch gelegt. Darin werden Burschenschaften als "rechtsextreme Parallelgesellschaft" bezeichnet. Man müsse daher bei der Besetzung von sensiblen Stellen in Stadt und Land besonders wachsam agieren. In einer E-Mail...

  • 29.04.19
Lokales
Spiel und Spaß im Park Pulvermühlstraße.

St. Magdalena
SPÖ lädt zum Spielplatzfest

LINZ. Die SPÖ Steg-St. Magdalena lädt am Freitag, den 26. April zum großen Spielplatzfest in den Park Pulvermühlstraße. Von 13 bis 19 Uhr gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Auf die Kinder warten Hüpfburg, Kistlbahn, Kinderschminken und weitere Attraktionen der Kinderfreunde. Die Erwachsenen können den Nachmittag bei Grillerei, Bier vom Fass, Kuchen und Kaffee genießen. Für die Musik sorgt das Jugendorchester „fortefortissimo“ des Musikvereins St. Magdalena.

  • 26.04.19
Politik
Die Villa Hagen ist ein Grund für die Kritik.

Identitäre
Grüne fordern von Luger Ende der Koalition mit FPÖ

Trotz Aufforderung des Bürgermeisters hat sich die Linzer FPÖ noch nicht von den Identitären distanziert. Für die Grünen ein Grund die Koalition zu beenden. LINZ. Die Grünen vermissen Konsequenzen von Bürgermeister Klaus Luger im Umgang mit der FPÖ. Wie berichtet, wird der Linzer FPÖ ein Naheverhältnis zu den rechtsextremen Identitären vorgeworfen. Keine Distanzierung der Linzer FPÖLuger hatte daraufhin eine "klare Distanzierung" gefordert – bislang ohne Erfolg. Um glaubwürdig zu...

  • 09.04.19
Lokales
Der Hessenpark muss dringend saniert werden, zumindest darüber sind sich alle einig.

Sanierung
Bürgerinitiative enttäuscht über SPÖ-Pläne für Hessenpark

Geht es nach der SPÖ soll das Geld für die Hessenpark-Umgestaltung auch für den Südbahnhofmarkt verwendet werden. LINZ. Große Enttäuschung herrscht bei der Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" über einen neuen Vorschlag der Linzer SPÖ. Gemeinderätin Claudia Hahn möchte die für den Hessenpark vorgesehenen 600.000 Euro auch für die Attraktivierung des Südbahnhofmarktes verwenden. Die SPÖ wird deshalb in der nächsten Gemeinderatssitzung einen Antrag einbringen, wonach das...

  • 27.02.19
  •  2
Politik
Die Regierungsbank im Gemeinderat.
2 Bilder

Stadtpolitik
Die wichtigsten Entscheidungen der 29. Gemeinderatssitzung

Wir geben einen kurzen Überblick darüber, wie in der 29. Sitzung des Linzer Gemeinderats vom 6. Dezember über jene Anträge entschieden wurde, über die wir auch in der StadtRundschau berichtet haben. Theatervertrag gekündigtDie gestrige Gemeinderatssitzung stand ganz im Zeichen des Theatervertrages zwischen der Stadt Linz und dem Land OÖ. Die Grünen hatten dazu eine aktuelle Stunde beantragt, die Besuchertribüne war so voll, dass viele gar keinen Platz mehr fanden und die Debatte vom Gang aus...

  • 07.12.18
Politik
Luger spricht von einer intensiven und arbeitsreichen Zeit.

Bürgermeister
Jubilar Klaus Luger zieht positive Bilanz

Nach fünf Jahren im Amt zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger zufrieden mit der Regierungsarbeit. LINZ. Exakt 1.826 Tage ist Klaus Luger Bürgermeister der Stadt Linz. Mit der Bilanz der letzten fünf Jahre ist er "durchaus zufrieden". In seiner Antrittsrede am 7. November 2013 habe er sich fünf Ziele gesetzt: die Sanierung der Finanzen, die Umsetzung von Verkehrsprojekten, eine vorausschauende Stadtentwicklung, einen Ausbau der universitären Infrastruktur und soziale Sicherheit. Aus seiner...

  • 06.11.18
Politik
Auf dem Bild ist die letzte sozialdemokratische Gemeinderatsfraktion von Kleinmünchen zu sehen, bevor es in die Stadt Linz eingegliedert wurde.

Stadtgeschichte
Linzer Gemeinderat wird demokratisch

Mit dem Statut von 1920 wurde der Linzer Gemeinderat erstmals demokratisch. Der Steuerzensus wurde abgeschafft, das Wahlalter auf 20 Jahre gesenkt und auf die Frauen ausgeweitet. Das führte zu einem Machtwechsel von den bis dahin dominierenden Deutschnationalen zu den Sozialdemokraten. ProporzregierungNeu war auch der Stadtrat, eine Art Kabinettsregierung mit verteilten Aufgaben. In diesem waren die Parteien ihrer Stärke im Gemeinderat entsprechend vertreten. Der Grundstein für die...

  • 27.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.