Plakate

Beiträge zum Thema Plakate

2 2 9

RIESENGROßE FOTOBANNER von BADENS PROMIFOTOGRAF in BUDAPEST / UNGARN zu sehen Sep. 2020

RIESENGROßE FOTOBANNER von BADENS PROMIFOTOGRAF in BUDAPEST / UNGARN zu sehen Sep. 2020 Großer Erfolg während der Corona Krise  für Badens Promifotograf Robert Rieger in Ungarn. Wie schon ein Jahr zuvor wurden wieder die Fotos von  Robert Rieger ausgewählt und genommen. Robert Rieger ist begeistert und stolz darauf INTERNATIONALE ANERKENNUNG zu bekommen. Fotos: Robert Rieger Photography - Gabi Holnsteiner - Mr. Gerald

  • Baden
  • Robert Rieger
Die Amnesty-Aktivistinnen Ulrike Neunteufel (mit gelbem AI-T-Shirt) und Sarah Walther.
3

50 Jahre
Amnesty International präsentiert sich im Linzer Wissensturm

Zum 50-jährigen Jubiläum von Amnesty in Österreich zeigt der Wissensturm Schautafeln und Plakate aus der jahrzehntelangen Arbeit für Menschenrechte. LINZ. Seit 50 Jahren setzt sich Amnesty International auch in Österreich für Menschenrechte ein. Am 4. Mai 1970 wurde neun Jahre nach der Gründung von Amnesty in London die österreichische Sektion gegründet. Unter der Federführung des legendären Publizisten Günther Nenning wurde sie im Presseclub Concordia in Wien präsentiert. Mit dabei waren...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Forsthofgut freuen sich Bianka Bitter (Hoteldirektorin), Christina Schmuck, Jacqueline Hanser (Leitung Sales & Marketing) und Christoph Schmuck über den Preis.
2

Saalfelden, Leogang
Zwei Pinzgauer bei "T.A.I. Werbe Grand Prix" ausgezeichnet

Freude im Naturhotel Forsthofgut und bei den Veranstaltern des Jazzfestivals Saalfelden: Sie wurden im Zuge des "T.A.I Werbe Grand Prix 2020" geehrt. SAALFELDEN, LEOGANG. Werbung wirkt – auch, oder besonders, in herausfordernden Zeiten. "Selten zuvor hat Tourismuswerbung dermaßen stark ihre Trümpfe ausspielen können, wie heuer", heißt es Seitens des "T.A.I Werbe Grand Prix 2020". Das sei eine der wesentlichen Erkenntnisse des Wettbewerbs, dessen Voting- und Jury-Finale in die Zeit des...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Schüler haben sich Gedanken darüber gemacht, welche Schritte jeder für eine bessere Umwelt am Neubau umsetzen kann.
8

"Ich mach' mit in Neubau"
Jetzt haben Kinder das Sagen

Schüler der GTVS Zieglergasse und der VS Stiftgasse teilten ihre Umwelt-Wünsche für den Bezirk. NEUBAU. Weniger Zigarettenstummel auf dem Boden, Plastikmüll so gut wie möglich vermeiden und Abgase reduzieren: Das wünschen sich Neubaus Kinder. Beim Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekt "Ich mach’ mit in Neubau" können die Jüngsten ihren Bezirk mitgestalten. Schüler der GTVS Zieglergasse und VS Stiftgasse, im Alter von sieben bis zehn Jahren, haben im Sophienpark ihre Ideen für einen...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
So lagen die Plakatständer im Gebüsch nahe Urtelstein, demontiert vom Streckendienst der Straßenmeisterei, weil die Plakate unrechtmäßig aufgestellt waren. Dollensky stellte sie wieder auf, daraufhin wurden sie abtransportiert.
3

Tempo 80-Plakate demontiert
Gemeinderatswahl in Alland mit "Nachwehen"

Rätselraten um "verschwundene" Wahlplakate der Liste ALL von DI Erwin Dollensky zur Gemeinderats-Neuwahl am 7. Juni. ALLAND/HELENENTAL. Schon vor dem Wahltermin war ein Plakatständer an der Helenentalstraße B210 in Sattelbach entfernt worden. Dollensky erhielt eine 180 Euro-Strafanzeige. "Ungerechtfertigt", sagt Dollensky, sein Einspruch läuft. Nach der Wahl wollte Dollensky (Er gewann erstmals 2 Mandate) Danke-Aufkleber anbringen. Dabei stellte er fest, dass auch sein...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Aufbauende Worte der Kinder zu Beginn der COVID-19-Krise.
3

Gloggnitz
Güner Ayaz beschenkte die Rathaus-Belegschaft

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mund-Nasen-Schutz mit Stadtwappen zur Wiedereröffnung des Amts am 18. Mai. Familie Ayaz unterstützte die Stadtgemeinde häufig tatkräftig. "Zu Beginn der Coronakrise Anfang April bedankten sich die Töchter Aliya und Sara bei den Systemerhaltern mit aufbauenden Worten auf wunderschön selbstgemalten Plakaten", erzählt Bürgermeisterin Irene Gölles. Und nun schaute  Güner Ayaz mit Mund-Nasen-Schutz für die Rathaus-Belegschaft vorbei. Die Stadtchefin: "Die Stadtgemeinde...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Andreas Löffler und Selina Prünster beim Aufstellen der Zieselschutz-Plakate.
1

Wiener Neustädter Grüne fordern schärfere Maßnahmen
Tote Ziesel bei der Civitas Nova und noch immer kein Schutz

Die Grünen in einer Aussendung: Wieder erreichen uns Fotos von den putzigen Zieseln, aber auch die wenig erfreulichen Nachrichten davon, dass sie tot auf der Straße liegen, zusammengeführt von Autos. WIENER NEUSTADT (Red.). Und weiter: Wie auch schon letztes Jahr, holen wir unsere Ziesel-Plakate hervor, um die Menschen freundlich darauf aufmerksam zu machen, dass ein langsames Fahren die Ziesel vor dem Tod schützt. Am Weg in die Rudolf-Diesel-Straße bei der Civitas Nova, wo wir die Plakate...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Bewohnerin Martha Iby mit dem Dankes-Plakat.
2

Rust
Senioren sagen Danke

Die Bewohner des Sozialzentrums in Rust gestalteten Plakate, um sich bei den Mitarbeitern für ihren Einsatz zu bedanken. RUST. Gleich zwei Plakate schmücken seit neustem den Eingangsbereich des SeneCura Sozialzentrums in Rust. Nach dem Motto "Gemeinsam durch die Krise", gestalteten die Bewohner einen Lebensbaum, der aus deren Handabdrücken besteht und den Zusammenhalt zwischen Bewohnern und dem Team symbolisieren soll. "Das künstlerische Gestalten hat mir großen Spaß gemacht und es war eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
"Corona im Pinzgau": Schülerinnen und Schüler der NMS Bruck bedanken sich mit kreativen Transparenten bei allen, die derzeit für uns arbeiten.
1 19

Corona
Schülerinnen und Schüler der NMS Bruck sagen "Danke!"

Gute Nachricht des Tages: Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Bruck bedanken sich mit selbst gemachten Transparenten bei allen, die aktuell arbeiten. BRUCK. Renate Krassnitzer unterrichtet Bildnerische Erziehung an der Neuen Mittelschule Bruck und kann aufgrund der aktuellen Situation keinen "normalen Unterricht" halten. Sie zeigt aber, dass man auch zuhause kreativ sein kann und malte ein Transparent als Dank für alle, die derzeit arbeiten müssen.  "Ich habe so etwas...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Kinder der Schulen und Kindergärten von Fürstenfeld, Altenmarkt und Übersbach erwecken die leeren Plakatständer im Gemeindegebiet zu neuem Leben.
15

Stadtgemeinde wird zur Galerie
Fürstenfelds Kinder bringen Farbe auf leere Plakatständer

Bunte Osterbotschaften der Kindergarten- und Volksschulkinder zieren aktuell 25 Plakatwände und machen damit die Stadtgemeinde Fürstenfeld mit ihren Ortsteilen Altenmarkt und Übersbach zur größten begehbaren Bildergalerie. FÜRSTENFELD. Die zahlreichen Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Krise sieht man auch an den Plakatständen, die sich ohne Event-Ankündigungen leer in der Stadt Fürstenfeld und deren Ortsteilen zeigten. Um diese aufzuhübschen und so wieder mehr Farbe in den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bekunden weitere Protestmaßnahmen: Barbara Rainer, Martina Hofer, Anita und Gerold Schliernzauer, Peter Hofer, Conny Tanzer, Elfi und Gerhard Salchner.
2

Neustift
Schwimmbad-Debatte: Nächste Runde!

NEUSTIFT. Gegner der voraussichtlichen Schließung des Bades geben Gas – Eigentümervertreter verweisen auf spätere Diskussion. "Rettet unser Schwimmbad" oder "Lasst das Volk entscheiden" – mehrere solcher Plakate wurden jetzt in Neustift angebracht. Eine Gruppe von Vermietern und Freunden des Bades untermauert damit ihren Widerstand gegen die drohende Schließung. Wie berichtet läuft bis 20. März außerdem noch eine Unterschriftenaktion. Einige hundert Stubaier und Wipptaler sollen bereits für...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Geklaut wurden Plakatständer der FPÖ zur WKO-Wahl, wie dieser in Kleinmünchen.
2

WKO-Wahlkampf
FPÖ lobt 150 Euro Belohnung für Plakaträuber aus

In der solarCity wurden drei FPÖ-Plakatständer zur Wirtschaftskammer-Wahl entwendet. Diese verdächtigt SPÖ-Sympathisanten und setzt eine Belohnung aus. LINZ. Aufregung in der Linzer FPÖ: Rund um den Lunaplatz in der solarCity sind offenbar drei ihrer Plakatständer zu den Wirtschaftskammer-Wahlen verschwunden. Klubobmann Günther Kleinhanns spricht von "demokratiefeindlichen Vandalen". Er fordert mehr Respekt vor Demokratie und Meinungsvielfalt ein – und vor dem Steuerzahler, denn letztlich...

  • Linz
  • Christian Diabl

Ternitz
NEOS helfen dem "Sooo gut"-Markt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einer Spende aus dem Verzicht auf Wahlplakate beglückten die NEOS Ternitz am Samstag das Sooo gut-Team in Ternitz. "Wir wollten das schöne Ortsbild von Ternitz nicht mit Plakaten zupflastern. Schade, dass sich einige andere Parteien nicht daran gehalten haben", so das NEOS-Team. Durch den Verzicht auf Plakate kamen 300 Euro zusammen. Im Bild: Anton Haberler, Birgit Ehold, Markus Luef, Dr. Marion Nolden, Barbara Sandhofer Marktleiterin soogut Ternitz, Andrea Waldl,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Unsere Botschaft für den kurzen und intensiven Wahlkampf ist ganz klar: Wer Dosko will, wählt Doskozil", sagt Landesgeschäftsführer Fürst (r.) bei der Präsentation mit SPÖ-Kommunikationschef René Pint
6

Landtagswahl Burgenland 2020
Parteien enthüllen ihre finalen Plakate

Am Montag präsentierten SPÖ, ÖVP, GRÜNE und NEOS ihre Plakate für den Intensiv-Wahlkampf  BURGENLAND. "Wer Dosko will, wählt Doskozil" – die letzte Plakatwelle der SPÖ Burgenland für die Landtagswahl am 26. Jänner stellt den amtierenden Landeshauptmann Hans Peter Doskozil in den Mittelpunkt. Denn dieser stehe wie kein anderer für Stabilität und Sicherheit, erläutert Landesgeschäftsführer Roland Fürst die Grundidee der Plakate. "Die Politik der SPÖ unter Hans Peter Doskozil stellt die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Bitte helfen Sie mit, dass Rupert Schiefers Arbeit nicht umsonst ist.

Einfach Schade
Plakate verschwinden weiterhin

Rupert Schiefer von der selbstständigen Gruppe der Lebenshilfe Bischofshofen meldete sich erneut bei den Bezirksblättern Pongau, da seine Arbeit wieder umsonst ist. BISCHOFSHOFEN. Rupert Schiefer hängt für den Kulturverein Bischofshofen die Veranstaltungsplakate auf den von der Stadt vorgesehenen Plakatwänden auf. Für ihn ist es eine wichtige Aufgabe, es ist seine Arbeit. Jetzt kam er wieder in die Redaktion der Bezirksblätter, "Die reißen meine Plakate ab", berichtete er aufgeregt. Nach dem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Im August 2016 sah die Kreuzung Raiffeisenstraße - Stremtalstraße in Güssing noch so aus. Heute ist die Stelle plakatfrei.
3

Verbote und Beschränkungen
Plakat-Wildwuchs in den Bezirken Güssing und Jennersdorf lässt nach

Die Gemeinden haben den Wildplakatierern den Kampf angesagt - mit Verboten und mit Erfolg. Ortsbildverschandelung, Hindernisse beim Mähen, Risiko für die Verkehrssicherheit: Immer mehr Gemeinden sind in den letzten Jahren daran gegangen, den ungeliebten, wild aufgestellten Plakat-Wald am Straßenrand auszulichten. Die jüngste im Bunde war Jennersdorf, die heuer im Sommer ein Plakatierverbot verhängt hat. Insgesamt sechs große Plakatwände in Rax, Henndorf, Jennersdorf und Grieselstein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
19

Wiener Museen
Wien 1900 im Leopold Museum I - Superstars und andere

Die Neuaufstellung der Dauerausstellung ist gar nicht mehr neu, aber ich habe erst jetzt Zeit dafür gehabt. - Es sind viele wohlbekannte Objekte zu sehen, aber auch Neues. Die Ausstellung beginnt im 4.Stock des Museums mit der Makart-Zeit, aber richtig großartig sind eher die moderneren Entwicklungen, Otto Wagner, Josef Hoffmann, Josef Olbrich, Kolo Moser, Adolf Loos und ihre Mitstreiter. Viel Raum wird den Superstars des Leopold-Museums, Klimt, Schiele und Kokoschka eingeräumt. Dass der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Unbekannte wollten das ÖVP Wahlplakat in St. Aegidi anzünden.
1

Strafanzeige
Brandanschlag auf ÖVP-Wahlplakat

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte in St. Aegidi versucht, ein Wahlplakt der ÖVP in Brand zu stecken. ST. AEGIDI (ebd). Der jüngste "Brandanschlag" wurde in der Nacht zum 24. September verübt. Entdeckt hat das Feuer laut Bürgermeister Eduard Paminger zum ersten Mal ein Feuerwehrmann. Beim zweiten Mal war es ein aufmerksamer Bürger, der den Brand entdeckte. "Dabei hat es sich immer um dieselbe Tafel gehandelt. Aufgestellt an der B136 im Bereich Kellerwirt",...

  • Schärding
  • David Ebner
Beschmierungen und Beschädigungen der Plakate werden immer häufiger.
1 4

Sachbeschädigung
Schmierattacken auf FPÖ-Plakate

In zahlreichen Orten in den Bezirken Eferding und Grieskirchen kommt es derzeit zu Beschmierungen von FPÖ-Plakaten und in Eschenau auch zu Beschädigung von Straßen.   ESCHENAU. Mit Heranrücken der Nationalratswahl am 29. September erreicht die Zerstörungswut gegenüber FPÖ-Wahlplakaten ein besonderes Ausmaß. In Eschenau im Hausruckkreis wurde nicht nur 16-Bogen Plakatständer, sondern auch die Straße Ziel einer „Schmieraktion“. Von derzeit noch Unbekannten wurden in der Ortschaft Unteraubach...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Diese Plakate sollen bei Schulen nun wieder die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer erregen
1

Schulbeginn
Nun heißt es wieder "Achtung Kinder"!

Vor allem jetzt ist wieder mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr – speziell im Nahbereich von Schulen – gefragt. AUVA und KFV machen darauf aufmerksam. KÄRNTEN. 51 Schüler zwischen sechs und 15 Jahren wurden letztes Jahr bei Verkehrsunfällen auf dem Weg zur Schule verletzt (wir berichteten – hier). Es ist wichtig, dass Eltern ihre Kinder bestmöglich auf den Schulweg vorbereiten. Aber auch die übrigen Verkehrsteilnehmer müssen wachsam sein, so Peter Felber vom Kuratorium für Verkehrssicherheit...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Andrea Kahofer und Günther Kautz kaufen Bäume für die Stadt.
3 2

Umweltbewusst
SPÖ: Baumspenden statt Wahlplakate

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einen löblichen Schritt geht die SPÖ Neunkirchen bei der nahenden Gemeinderatswahl: "Wir werden auf Wahlplakate verzichten", erklären SPÖ-Bundesrätin und Stadträtin Andrea Kahofer und Stadtrat Günther Kautz. Das kommt der Umwelt zu Gute. Die rund 2.000 Euro Plakat-Ersparnis fließen in Bäume fürs Stadtgebiet. Die Wähler wollen die SPÖ-Mandatare im Rahmen von Hausbesuchen erreichen. Kautz: "Das sind 5.500 Haushalte." Die SPÖ lädt übrigens alle anderen Fraktionen ein, es ihr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Viele gute Gründe aufzuhören: In Summe erzählten 291 Ex-Raucher Vivid, wie sie ihre Nikotinsucht bekämpft haben.

Vivid-Aktion: Ex-Raucher als Botschafter für Rauchstopp

"Rauchen passt nicht mehr zu mir" – im Rahmen dieser Aktion von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, erzählen 291 Raucher, warum sie aufgehört haben. In der Steiermark rauchen 25,4 Prozent der Bevölkerung. Auch der Anteil der Ex-Raucher ist mit 27,3 Prozent hoch. Von diesen schrieben 291 ihre Geschichte an Vivid, warum sie mit dem Rauchen aufgehört haben. "Wir wollen Menschen motivieren und mobilisieren, es auch mit dem Aufhören zu versuchen", sagt Vivid-Geschäftsführerin Claudia Kahr....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Samwald (l.) und Kahofer (r. außen) beim Besuch der Firma Hamburger. Die SPÖ-Mandatare verstehen den Wunsch der Firma, zu wachsen.

Volksbefragung am 19. Mai
SPÖ stärkt Firma Hamburger den Rücken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bürgerforum-Gemeinderat Oliver Strametz versucht ide Pittener Bevölkerung davon zu überzeugen, bei der Volksbefragung am 19. Mai davon zu überzeugen, ein Kreuzerl für "Ja zum Baustopp für Hamburger" zu setzen. Die SPÖ mit Bundesrätin Andrea Kahofer und Landtagsabgeordneter Christian Samwald hingegen erklären sich (wie auch die ÖVP) solidarisch mit der Firma Hamburger. Samwald: "Wir verstehen jegliche Interessen. Fakt ist aber, dass es hier um einen unabdinglichen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.