Christine Haberlander

Beiträge zum Thema Christine Haberlander

Christine Haberlander appelliert an die Bevölkerung, sich impfen zu lassen.

Corona-Impfungen
Impfung für alle und in Betrieben in Oberösterreich ab Juni

So viele Impfdosen wie gestern wurden noch nie an einem Tag in OÖ verimpft. Auch deshalb ist Gesundheitsreferentin Christine Haberlander zuversichtlich, dass man Ende Mai mit allen Über-50-Jährigen durch ist und die Impfungen für alle Altersgruppen sowie für Betriebe freigegeben werden können. OÖ. Der weitere Impffahrplan ab KW 19 bis einschließlich KW 23: Impfschwerpunkt im Mai: alle impfwilligen über 50-JährigenSchwangere und engste Kontaktpersonen Hochrisikopatienten/-innen und...

  • Linz
  • Christian Diabl
Von links: IV-Geschäftsführer Joachim Haindl-Grutsch, Schuldirektorin Sylvia Bäck, LH-Stv.in Christine Haberlander, Bürgermeister Klaus Luger sowie der  Rektor der Pädagogischen Hochschule, Walter Vogel.

BRG Fadingerstraße
Erste AHS mit Schwerpunkt "Digitalisierung und Robotik" in OÖ

Mit dem Schuljahr 2022/2023 startet am BRG Fadingerstraße ein neuer Schulzweig „Digitalisierung und Robotik“. Schüler in vorerst zwei Klassen können als erste in Oberösterreich dieses einzigartige Ausbildungsangebot wählen. LINZ. Bereits mit dem nächsten Schuljahr wird das BRG Fadingerstraße zur digitalen Schule. Sie ist eine von 266 Schulen, die am Projekt des BMBWF „Digitale Schule“ teilnehmen. Somit werden ab Herbst 2021 in der fünften und sechsten Schulstufe digitale Endgeräte eingesetzt...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Landeshauptmann Thomas Stelzer im Gespräch mit RK-Bezirksgeschäftsleiter Paul Reinthaler (2. v. l.).
6

Landeshauptmann Thomas Stelzer am 1. Mai
„Tatendrang der Menschen nicht mit neuen Steuern abwürgen“

Am Tag der Arbeit besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander die Mitarbeiter des Krisenstabes im Landesdienstleistungszentrum sowie die Helfer in der Impfstraße in der Sporthalle Leonding. LINZ/LEONDING. „Wir wollen damit heuer bewusst jenen danken, die mit ihrer Arbeit die Basis für Oberösterreichs Weg aus der Krise hin zu verantwortungsvollen Öffnungen legen“, führt Stelzer aus und zeigt sich zuversichtlich, dass Oberösterreich...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Alle über 50-jährigen können sich jetzt auf die baldige Imfpung gegen das Corona-Virus einstellen.
2

„Perspektive ist wichtig“
Im Mai wird 50-plus-Bevölkerung geimpft, danach alle

Oberösterreichs Impf-Bilanz mit Ende April: Die Bundesvorgabe bei den über 65-Jährigen ist erfüllt. Im Mai wird ab 50 Jahren geimpft und danach soll die Freigabe für alle Jüngeren kommen – die Vorbereitungen laufen. OÖ. 200.000 impfwillige Menschen über 65 Jahren sind mit heutigem Stand erst- bzw. zweitgeimpft oder haben jedenfalls einen zeitnahen Impftermin erhalten. Das entspricht rund 70 Prozent aller Oberösterreicher diesen Alters. Wie vom Bund vorgesehen, geht es nun in der Alterspyramide...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
ÖAAB-Obfrau und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander mit Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer.

ÖAAB
Als Pensionist Steuern sparen

Um den Übergang vom Erwerbsleben in die Pension gut zu meistern und sich beim Steuerausgleich zu viel bezahlte Steuern vom Finanzamt zurückzuholen, bietet der OÖ Seniorenbund in Kooperation mit dem ÖAAB ab 3. Mai für vier Wochen lang in 55 oberösterreichischen Gemeinden kostenlose Beratungen an. OÖ. Viele Senioren wissen nicht über die Möglichkeiten Bescheid, sich bares Geld vom Finanzamt zurückzuholen. Bei den Beratungen geben Experten einen Überblick und liefern praktische Tipps, entsprechend...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander: „Der Oberösterreichische Weg ist verlässlicher.“

Corona-Impfung für alle
Haberlander: „Öffnung muss bundesweit einheitlich geschehen“

Nachdem Niederösterreich heute angekündigt hat, die Corona-Impfungen für alle Altersgruppen ab Anfang Mai zu „öffnen“, wurde in Oberösterreich entschieden, bei der vereinbarten Vorgangsweise zu bleiben. OÖ. Grund für den „vorsichtigeren“ Weg Oberösterreichs seien die immer nur für zwei Wochen verlässlich zugesagten Impfstofflieferungen, so das Land OÖ in einer Presseaussendung. Mittel- und langfristige Planungen sind daher derzeit noch nicht möglich. Im Mai stehen also wie geplant die über...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.

IV OÖ-Forderung erfüllt
Impfung für reisende „Schlüsselkräfte“ in Unternehmen

International reisenden Schlüsselarbeitskräfte werden nun priorisiert geimpft. Insgesamt stehen voerst 10.000 Impfdosen dafür zur Verfügung. In der KW 18 sollen bereits die ersten 5.000 drankommen. OÖ. „Um einen Impuls zu setzen und damit auch den wirtschaftlichen Austausch schneller zu ermöglichen“, sollen nun Unternehmensmitarbeiter mit einer Corona-Schutzimpfung versorgt werden, die in ihrer beruflichen Tätigkeit international reisen müssen. Dies sei zum einen aus gesundheitspolitischer...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Symbolfoto

Ab Montag
Mehr Präsenzunterricht für rund 21.000 Schüler in Oberösterreich

Nach einem neuen Erlass des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung können rund 21.000 Schüler in Oberösterreich wieder in den Präsenzunterricht übergehen. OÖ. Ab 26. April können die 8. Schulstufen, die Polytechnische Schulen sowie die Matura- und Abschlussklassen vom Schichtbetrieb in den täglichen Präsenzunterricht, wie er bereits in den Volksschulen stattfindet, wechseln. In allen Schulstufen dürfen ab Montag schulautonom jene Klassen generell vom Schichtbetrieb...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bgm. Christoph Schragl, Traunkirchen
2

Antigen-Test
Selbstabnahme am WaldCampus: Pilotprojekt in Traunkirchen

Die Anti-Gen-Testungen sind in der Covid 19-Pandemie ein Schlüssel, das Infektionsgeschehen nicht nur permanent zu screenen, sondern auch durch rechtzeitige Maßnahmen eindämmen zu können. Das Land OÖ hat in den vergangenen Monaten ihr Testangebot massiv ausgebaut und bietet an rund 100 Standorten knapp 40.000 Tests täglich an. Gleichzeitig will man seitens des Landes OÖ nichts unversucht lassen, das Testangebot weiter auszubauen und möglichst niederschwellig für die Bürger zu gestalten. Daher...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Großbaustelle im Ortszentrum von Frankenburg: Neben der Musikschule wird derzeit das neue Schulzentrum errichtet.
2

Investitionen
Schulzentren um 32 Millionen Euro

Der Schulcampus in Vöcklabruck geht im Herbst 2021 in Betrieb, jener in Frankenburg ein Jahr später. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Land Oberösterreich investiert kräftig in den Bau und die Sanierung von Pflichtschulen. Alleine in den Bezirk Vöcklabruck flossen dafür im Vorjahr Förderungen in der Höhe von 10,7 Millionen Euro, für 2021 sind 2,1 Millionen veranschlagt. Aktuell wird an vier Standorten im Bezirk gebaut, die größten Projekte sind das Schulzentrum Frankenburg und der Schulcampus...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Das Pflichtschulzentrum Kirchdorf wartet seit Jahren auf die notwendigen Umbaumaßnahmen.
4

Bauprojekte im Bezirk
"Bitte warten" heißt´s in Sachen Schul-Umbau

Sieben Projekte im Bezirk Kirchdorf befinden sich im laufenden Pflichtschul-Bauprogramm des Landes OÖ. BEZIRK KIRCHDORF. "Bildung ist die Chance für junge Menschen, sich für ihre Zukunft zu rüsten. Mit modernen Gebäuden und Räumen schaffen wir eine lernfreudige Umgebung", sagt Landeshauptmann-Stellvertreterin und Bildungsreferentin Christine Haberlander. Vor diesem Hintergrund sind heuer in mehreren Schulen im Bezirk wieder Baumaßnahmen geplant, unter anderem beim Pflichtschulzentrum Kirchdorf....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Von links: Christian Kolarik, Christian Schmidt, Rudi Höfler, Eva Wartlik, Christine Haberlander, Michael Grims. Am Anhänger: Leo Traunmülller, Simon Humenberger.
2

ÖAAB Enns
Neuer Sandkistenbefüll-Rekord trotz Pandemie

Funktionäre der ÖVP Enns gaben insgesamt an 37 Familien in Enns Sand aus – das bedeutete einen neuen Rekord. ENNS. Um die Sandkisten zu Hause im Garten neu zu befüllen und so für einen hygienischen Spielort zu sorgen, veranstaltete der ÖAAB Enns auch heuer wieder die Sandkistenaktion. „Wir waren vom enormen Echo auf unsere heurige Sandkistenaktion echt überrascht“, sagt die Ennser ÖAAB-Obfrau Eva Wartlik, „insgesamt haben sich 37 Familien Sand geholt, so viele hatten wir in den letzten Jahren...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Obmann Oskar Meggeneder wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung für den Dachverband Selbsthilfe OÖ.
4

Dachverband
Selbsthilfegruppen wollen als "systemrelevant" anerkannt werden

Selbsthilfegruppen leiden besonders unter den Kontakteinschränkungen der Corona-Zeit. Um ihre Treffen zu ermöglichen, wollen sie als "systemrelevant" eingestuft werden. Auch abseits von Corona wünscht sich der Dachverband mehr Unterstützung von der Politik. LINZ. Seit mehr als einem Jahr zwingt uns die Corona-Krise, Abstand voneinander zu halten. Persönliche Kontakte sind, je nach Lage, entweder eingeschränkt oder gänzlich untersagt. Manche trifft das besonders, wie etwa die vielen Menschen,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Gerald Rechberger, Birgit Gerstorfer, Christine Bretbacher, Christine Haberlander, Christina Grebe (v. l.)
2

Projekt „HiM“
Professionelle Sterbebegleitung zu Hause

Im Projekt „HiM“ (Hospiz und Palliative Care im Mobilen Dienst) OÖ werden pflegende Mitarbeiter der mobilien Dienste für den professionellen Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen geschult. OÖ. „Wenn Menschen gefragt werden, wo sie sterben möchten, dann ist es in den meisten Fällen das eigene Zuhause, die vertraute Umgebung und in der Geborgenheit in der Familie“, sagt Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ). Rund 26 Prozent der Menschen sterben in Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Das Bauhandbuch kann online gelesen oder kostenlos bestellt werden – Infos im Bericht.
2

Neue Auflage erschienen
OÖ Bauhandbuch: Ratgeber für alle Häuslbauer

Das OÖ. Bauhandbuch berücksichtigt die Besonderheiten und Vorschriften in Oberösterreich und enthält die Kontaktdaten der wichtigsten Anlaufstellen. OÖ. Der Wunsch nach einem eigenen Heim ist ungebrochen. Die Verwirklichung des Wohntraumes ist für all jene, die ein Neubauprojekt starten, mit vielen Fragen verbunden. In diesen Fällen empfiehlt der VP-Arbeitnehmerbund ÖAAB den angehenden Häuslbauern das umfangreiche Handbuch „Bauen und Wohnen in Oberösterreich“, das man 2021 bereits zum...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und ÖAAB-Obmann Wolfgang Brandstätter
2

Bezirk Kirchdorf
OÖVP bereitet Sandkisten auf die Spielplatzsaison vor

Angesichts der kommenden warmen Frühjahrsmonate startet die OÖVP im Bezirk Kirchdorf, gemeinsam mit dem ÖAAB, wieder eine großflächige Sandkistenaktion in den Gemeinden. BEZIRK KIRCHDORF. „Bis Ende April füllen ehrenamtliche Helfer unserer vielen Gemeindeparteien in Kirchdorf die Sandkisten kostenlos mit frischem Sand auf“, berichtet OÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Dörfel. „Damit wollen wir nicht nur die Sandkisten für die anbrechende Spielplatzsaison rüsten, sondern auch mit unseren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Busgruppe aus dem Kosovo: Insgesamt 18 Personen – 14 der Busgruppe sowie 4 Kontaktpersonen – sind infiziert. Sie verteilen sich derzeit auf die Bezirke Eferding (4), Grieskirchen (3), Ried (7), Linz (3) und Linz-Land (1)

Corona-Cluster durch Busgruppe
OÖ fordert verstärkte Grenzkontrollen

Im Zusammenhang mit dem Cluster von Infizierten einer Busgruppe aus dem Kosovo fordert jetzt das Land Oberösterreich stärkere Kontrollen der Grenzen. Gleichzeitig sollen solche Beförderungsunternehmen stärker in die Pflicht genommen werden, die bestehenden Regelungen einzuhalten. BEZIRKE EFERDING, GRIESKIRCHEN, RIED, LINZ-LAND, LINZ. Im Rahmen des Contact-Tracings des Landeskrisenstabs wurde man auf positive Corona-Fälle aufmerksam, die von einer Busgruppe aus dem Kosovo ausgingen. Von den 34...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Künftig könnte ein Teil der Besucher in den öffentlichen Teststraßen die Abstriche selbst abnehmen. Alles weitere würde aber weiterhin vom Fachpersonal übernommen.

Pilotversuch
In der Teststraße selber Abstrich nehmen

Um die Kapazitäten in den öffentlichen Teststraßen erweitern zu können, soll ein Teil der Besucher den Abstrich mittels „Nasenbohrer“-Test unter Aufsicht selbst abnehmen. Ob diese Variante funktioniert wird vorerst an zwei Standorten in Linz und Wels ausprobiert. OÖ. Im Rahmen eines Pilotversuchs prüft das Land Oberösterreich nun die Möglichkeit, mittels Angebot zur „Selbsttestung innerhalb der öffentlichen Teststraßen“ die Kapazitäten weiter zu steigern. Ab 14. April, wird diese neue Variante...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Im Bild (von links): IMAS-Meinungsforscher Paul Eiselsberg, der Leiter des Klinikzentrum Psychiatrie am Kepler Uniklinikum Kurosch Yazdi, Frauenreferentin LH-Stv. Christine Haberlander, Leiter der Schulpsychologie OÖ Andreas Girzikovsky und Diplompädagogin Beate Zechmeister.

Hass im Netz
Land OÖ setzt Cybermobbing-Kampagne fort

Vor einem Jahr hat das Frauenreferat des Landes Oberösterreich eine Aufklärungs- und Informationskampagne gegen Cybermobbing gestartet. Das Land setzt diese Kampagne nun fort um noch mehr Bewusstsein dafür zu schaffen, was Hass im Netz anrichten kann. OÖ. „Wir müssen jeden einzelnen Fall von Cybermobbing ernst nehmen. Jeder Angriff im Netz ist einer zu viel", sagt Frauenreferentin LH-Stellvertreterin Chrstine Haberlander anlässlich der Kampagnenpräsentation. Ab 12. April wird daher wieder eine...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner

Oö. Impfplan
Ende April sollen alle Oberösterreicher 65+ geimpft sein

Noch im April sollen alle impfwillige Oberösterreich über 65 Jahren eine corona-Impfung bekommen. Parallel wird versucht auch anderen Gruppen ein Impfangebot zukommen zu lassen. Die Impfstoffe sind immer noch knapp. OÖ. Der oö. Impfplan für die kommenden Wochen steht. Bis Ende April will man alle impfwilligen im Alter über 65 geimpft haben – das sind noch rund 86.000 Personen – dabei ist eine Impfbereitschaft von rund 70 Prozent in dieser Altersgruppe schon einkalkuliert. Im Mai werden dann die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Haberlander erhiehlt 98,13 Prozent Zustimmung.

Wechsel an der Spitze
Christine Haberlander ist neue ÖABB-Landesobfrau

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander übernimmt die Führung der ÖVP-Arbeitnehmervertretung. OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander löst August Wöginger an der Spitze des Österreichischen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnenbundes (ÖAAB) OÖ ab. Seit August 2020 hatten Wöginger und Haberlander die Landesorganisation schon gemeinsam geleitet. Stelzer: „Fokus auf Zusammenhalt“„Jeder starke Wirtschaftsstandort braucht eine starke Arbeitnehmervertretung mit Fokus...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Änderung gilt für die Corona-Impfstoffen von BionTech/Pfizer und Moderna.

Änderung im Impfplan
Längerer Abstand macht mehr Erstimpfungen möglich

Der oö. Impfplan wird aufgrund von neuen Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums zu einem längeren Impfintervall angepasst. Rund 67.000 zusätzliche Menschen erhalten dadurch in den kommenden Wochen rascher eine Grundimmunisierung. OÖ. Auf Empfehlung des Nationalen Impfgremiums soll künftig das Impf-Intervall für mRNA-Vakzine (BioNTech/Pfizer und Moderna) verlängert werden. Die zweite Dosis wird demnach künftig erst nach sechs Wochen verabreicht, anstatt wie bisher bei BioNTech/Pfizer nach drei...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die neue Dialysestation im Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck wird im Endausbau über 16 Behandlungsplätze verfügen.
2

Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck
Neue Dialysestation in Betrieb genommen

Patienten des Salzkammergut Klinikums ersparen sich lange Wege. VÖCKLABRUCK. Die Dialysestation des Salzkammergut Klinikums Vöcklabruck ist kürzlich vom Hauptgebäude in die modern ausgestatteten Räumlichkeiten im neu errichteten Zubau gezogen. Für viele dialysepflichtige Patienten der Region bedeutet das eine wesentliche Erleichterung und eine Kapazitätssteigerung: Standen bisher sechs Behandlungsplätze zur Verfügung, so werden es bis Ende 2022 insgesamt 16 Plätze sein. Während bislang...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
1 10

Christine Haberlander im Interview
„Geimpfte sollten Vorteile haben“

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) im Interview zu Quarantäneregeln, Aussichten bei der Corona-Impfung und der Gefahr eines neuerlichen Lockdowns. Von Thomas Kramesberger und Ingo Till Bei den Corona-Regeln gab es in den letzten Monaten ein Hin und Her, viele vermissen eine klare Linie. Haberlander: Es ist klar, dass sich manche Regeln verändern. Immer dem wissenschaftlichen Fortschritt entsprechend – das ist richtig und gut. Bei manchen Maßnahmen, insbesondere bei den...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.