Neue Donaubrücke
Start für Arbeiten am dritten Tragwerk

Die Tragwerke werden parallel zusammengebaut.
  • Die Tragwerke werden parallel zusammengebaut.
  • Foto: FPÖ Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Die Arbeiten an der Neuen Donaubrücke sind im Zeitplan. Aktuell werden die drei Tragwerke parallel zusammengebaut.

LINZ. Neuigkeiten von der Baustelle der Neuen Donaubrücke. Aktuell sind auch die Arbeiten am dritten Tragwerk angelaufen. Nun werden alle drei Tragwerke parallel am Vormontageplatz zusammengebaut. Ein bis zwei Schwertransporte pro Woche bringen neue Brückenteile aus Ungarn und der Slowakei. Diese werden anschließend zusammengeschweißt. 


Tragwerk "wächst" Richtung Donau

Das dritte Tragwerk wird direkt vom Urfahraner Widerlager aus zusammengebaut. Es ist bereits in Endlage und muss nicht mehr bewegt werden. Von Woche zu Woche wächst es nun in den Fluss. Die beiden anderen Teile, von denen jedes etwa 2.700 Tonnen wiegt, werden mit einem Pontonschiff eingeschwommen und auf die bereits fertiggestellten Pfeiler gehoben. „Schon allein wegen des Gewichts und der Dimension wird das Einschwimmen ein spektakulärer Vorgang, den man auch anderorts nicht zu oft zu sehen bekommt“, sagt Vizebürgermeister Markus Hein. Die Stahlarbeiten seien im neuen Zeitplan. Spätestens im Herbst 2021 soll die Brücke für den Verkehr freigegeben werden.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.