Zoo Linz
Zoo-Präsident Christopher Böck wiedergewählt

Zoo-Präsident Christopher Böck mit Sabina Hildebrand, zoologische Leiterin des Linzer Tiergartens.
  • Zoo-Präsident Christopher Böck mit Sabina Hildebrand, zoologische Leiterin des Linzer Tiergartens.
  • Foto: Zoo Linz
  • hochgeladen von Nina Meißl

Die Mitglieder des Vereins „Linzer Tiergarten – Zoo Linz“ wählten bei ihrer letzten Generalversammlung einen neuen Vorstand.

LINZ. Im Zuge der Sitzung des Vereins „Linzer Tiergarten – Zoo Linz“ wurde der gesamte bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt. Der alte und neue Präsident des Zoos, Wildtierbiologe Christopher Böck, bedankt sich ausdrücklich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Mitarbeit der Vorstandsmitglieder in den letzten sowie den nächsten drei Jahren. Böck wurde bereits zum vierten Mal in Folge in das vertrauensvolle Amt des Präsidenten gewählt.

"Ich freue mich auf die weitere gute und anregende Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitarbeitern des Linzer Zoos unter der Führung von Direktorin Tanja Zizdai, denn jeder von uns ist ein Profi auf seinem Gebiet und mit geballtem Fachwissen steuern wir weiter einer erfolgreichen Zukunft im Natur- und Artenschutz entgegen", so Böck. 

Alle Hände voll zu tun

In den kommenden Monaten und Jahren hat das Team des Linzer Zoos alle Hände voll zu tun, denn die durch den Vorstand freigegebenen Geldmittel für den Neubau einer Kleinkatzen-Anlage wollen angemessen investiert werden. Die neuen Bewohner sind natürlich Botschafter für den Natur- und Artenschutz und mit deren Hilfe wird den Besuchern die Gefährdung der Lebensräume vieler Tierarten nähergebracht.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen