Vignette 2019
ÖAMTC empfiehlt die Gültigkeit der digitalen Vignette zu kontrollieren!

Der ÖAMTC empfiehlt die Gültigkeit der digitalen Vignette noch vor dem 1.Februar online zu kontrollieren!
  • Der ÖAMTC empfiehlt die Gültigkeit der digitalen Vignette noch vor dem 1.Februar online zu kontrollieren!
  • Foto: Gina Sanders/Fotolia
  • hochgeladen von Ramona Gintner

Da ein Ziffernsturz beim Kennzeichen die digitale Vignette ungültig macht, rät der Club die Daten noch vor dem 1. Februar online zu kontrollieren.

LINZ. Die digitale Vignette kann seit dem 1. Juli 2018 nicht nur über die ASFINAG, sondern auch über Vertriebsstellen, wie dem ÖAMTC, bezogen werden: „Viele Autofahrer haben davon Gebrauch gemacht und die neue Vignette bei einem unserer ÖAMTC-Stützpunkte gekauft. Um diese zu aktivieren, braucht es lediglich die Bekanntgabe des Kennzeichens“, erklärt Gerald Zoglauer vom ÖAMTC Oberösterreich.

Gültigkeit kontrollieren

Bei den Käufern machte sich zwar selten aber doch Unsicherheit bemerkbar, darum warnt der Experte: „Ziffernsturz oder falsche Kennzeichen machen die digitale Vignette ungültig. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Gültigkeit der Vignette online auf der Website der ASFINAG nochmals zu überprüfen und gegebenenfalls eine Korrektur zu beantragen. Der Änderungsantrag kann jedoch nur dort eingebracht werden, wo die Vignette auch tatsächlich gekauft wurde und hat vor dem 1. Februar zu erfolgen. Kulanzänderungen nach Beginn der Gültigkeit, also mit 1. Februar 2019, sind nicht mehr möglich“, so Zoglauer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen