22.12.2017, 00:00 Uhr

Kreativ in den Weihnachtsferien

Tanzen, zeichnen und zaubern können Kinder in den Ferien im Kuddelmuddel. (Foto: Kuddelmuddel)

Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel bietet heuer eigene Weihnachtsferien-Werkstätten an. Auch im Ars Electronica Center und in der voestalpine stahlwelt gibt es ein Ferienprogramm.

In den Ferien haben Kinder Zeit, sich auszutoben und ihre Interessen auszuleben. Eine gute Möglichkeit dazu sind die Werkstätten im Kuddelmuddel. Drei spannende Workshops werden angeboten. Tony Habian leitet die Comic-Werkstatt am 3. Jänner. Acht- bis 14-Jährige können dabei ihren selbst entworfenen Charakteren Leben einhauchen und einen eigenen Comic schaffen. Dafür brauchen sie nichts außer einen Rucksack voll Ideen und Interesse an Comics, Zeichnen und Malen. Beginn ist um 14 Uhr. Kosten: 19 Euro.
Einen Tag später, am 4. Jänner, findet der Workshop "Mixed Dance Kids" statt. Dieser richtet sich an alle zwischen acht und 13 Jahren, die Spaß an Tanz und Bewegung haben – von Musical und Jazzdance bis zu grundlegenden Tanz-Elementen, Nicole Wegerer-Jeschke zeigt allen wie’s geht! Der Weihnachts-Workshop ist eine ideale Gelegenheit zum Reinschnuppern, denn ab 10 Jänner wird diese Werkstatt im Kuddelmuddel regelmäßig angeboten. Beginn ist um 14 Uhr. Kosten: 9,90 Euro.
Gezaubert wird am 5. Jänner ab 14 Uhr. Verblüffende Tricks, spannende Augenblicke und magische Momente gibt es dabei für Kinder zwischen acht und 14 Jahren zu erleben. Maguel weiht die Teilnehmer in die Geheimnisse der Magie ein und zeigt Kunststücke, mit denen die Teilnehmer ihr Publikum verblüffen können. Kosten: 19 Euro

Rasch anmelden unter 0732/600444 oder kuddelmuddel.at

Ferien im AEC

Im Museum der Zukunft gibt es für Kinder das ganze Jahr über einiges zu entdecken. In den Ferien wird im Ars Electronica Center zusätzlich ein spezielles Programm angeboten. Unter dem Motto "Fabelwesen" wird am 28. Dezember von 9.30 bis 12.30 Uhr erfunden, gezeichnet und geschnitten. Kinder entwerfen ihre eigenen digitalen Fantasiewesen und Landschaften. Zum Einsatz kommen nicht nur Papier und Schere, sondern auch spezielle Bildschirme, Stifte und Lasercutter. Geeignet für Sieben- bis Zehnjährige, Kosten: 17 Euro.
Ebenfalls am 28. Dezember findet der Workshop "Hightech Plastique" statt. Von 13.30 bis 16.30 Uhr dreht sich alles um den 3D-Druck. 14- bis 16-Jährige können daran teilnehmen. Einsteiger modellieren ihre ersten Objekte, Fortgeschrittene können sich an komplexe Freiformen wagen. Kosten: 17 Euro
Der kreativen Energie freien Lauf lassen können Neun- bis Elfjährige am 3. Jänner. Von 9.30 bis 12.30 Uhr stehen ihnen bei "Schnitt happens" ein voll ausgestattetes Tonstudio, eine Greenbox, ein Animation-Lab und viele weitere technische Möglichkeiten zur Verfügung, um zu komponieren, zu musizieren oder zu filmen.

Die einzelnen Workshops kosten 17 Euro. Anmeldung: 0732/7272.51


Spannender Besuch in der Stahlwelt

Bereits am 23. Dezember startet das Ferienprogramm in der voestalpine Stahlwelt. Bis 5. Jänner wird ein spezielles Programm für Familien unter dem Motto "Abenteuer Stahl" angeboten. Dieses findet immer montags bis samstags statt. Von 14.30 bis 16 Uhr gibt es eine Führung durch die Stahlwelt. Zur gleichen Zeit findet der Workshop #Stahl erforschen statt. Wer Führung oder Workshop besucht, kann anschließend an der Werkstour teilnehmen. Dabei gibt es von 16 bis 17 Uhr spannende Einblicke.

Infos und Anmeldung: voestalpine.com/stahlwelt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.