31.08.2014, 17:09 Uhr

Die Djembe - Komplexität und Schönheit des Trommelns!

Wann? 01.11.2014 10:30 Uhr bis 01.11.2014 13:30 Uhr

Wo? Ateliers NH10, Schererstr. 18, 4020 Linz AT
Linz: Ateliers NH10 | Der Kunstverein NH10 in der Neuen Heimat in Linz hält wieder einen Djembe- Workshop für Anfänger mit Ulli Sanou (Beatfactory Wien) ab.

Die Trommelrhythmen der Maninka in Westafrika gehört mit Sicherheit zu den aufregendsten und raffiniertesten musikalischen Phänomenen. Ihre Protagonistin, die Djembe, ist der absolute "Star" unter der Vielzahl der existierenden afrikanischen Trommeln. Maninka-Rhythmen bestechen durch ihre Schönheit, ihr Feuer und ihre unglaubliche Komplexität.

Dem magischen Sog dieser Rhythmen kann sich kaum jemand entziehen - und diese Wirkung verstärkt sich noch, wenn man inmitten einer Gruppe die Trommel selbst spielt. Im Arrangement mit Basstrommeln werden die SpielerInnen auf einer Welle des Grooves getragen. Spielerisch führt Ulli Sanou, die sich seit 30 Jahre mit afrikanischer Musik beschäftigt, die TeilnehmerInnen didaktisch einfühlsam zu gemeinsamen musikalischen Höhenflügen.

"Irgendwie draufschlagen lässt sich auf jede Trommel, auch auf die Djembe. Das haben schon viele Kampftrommler bewiesen, " meint Ulli Sanou. "In diesem Workshop stellen wir klar: Wer Djembe spielt, schlägt die Trommel nicht. Sie schlägt nämlich zurück, und das tut letztendlich nicht der Trommel, sondern sowohl den eigenen Händen als auch den Ohren weh. Wer also lernen möchte, wie die Djembe feinfühlig als Klangfarben-Melodieinstrument gespielt werden kann, ist hier genau richtig."

Info und Anmeldung über www.enhazehn.at bzw. www.djembe.at. Trommeln werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.