15.10.2014, 09:25 Uhr

Tischtennis-Weltklasse in Linz

Liu Jia möchte vor heimischem Publikum zur Höchstform auflaufen.

Die Landeshauptstadt ist dieses Jahr die erste Europa-Station des Tischtennis-Damen-World-Cups.

LINZ (jog). Olympia-Atmosphäre herrscht beim "Women ́s World Cup" von 17. bis 19. Oktober in der Linzer Lissfeld-Arena: Mit Li Xiaoxia, Ding Ning und Feng Tianwei schlagen die drei Medaillengewinnerinnen von London in Linz auf. Mit Karl Jindrak hat Linz außerdem den Turnier-Direktor von Olympia 2012 verpflichten können. Der Doppel-Europameister von 2005, der heute als Competition Director des Weltverbandes ITTF fungiert, weiß: „Linz erlebt absolutes Weltklasse-Tischtennis. Ein Wahnsinn, dass wir diesen Großevent nach Österreich holen konnten.“ Darauf freut sich auch Österreichs einzige Teilnehmerin „Susi“ Liu Jia, die vor Kurzem Silber bei der Mannschafts-EM in Lissabon erobern konnte. "Der Weltcup vor der eigenen Haustüre ist natürlich eine große Chance. Das Semifinale zu erreichen wäre ein Traum", sagt Liu Jia, aktuell Zwölfte in der Weltrangliste. Bei diesem Women´s World Cup werden übrigens 150.000 Dollar Preisgeld ausgeschüttet. Der 41-jährige Jindrak ist seit Wochen regelmäßig im Sportpark anzutreffen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren und perfekte Bedingungen für die Athletinnen zu schaffen. Neben der offiziellen Auslosungsparty am Freitag wartet Samstag Nacht ein Miss Tischtennis-Casting für die Miss Austria Corporation Fashionshow unter der Leitung von Silvia Schachermayer (Hackl) auf die Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.