Ein Hoch auf die St. Veiter Kirsche

Anna Brandner aus Bischofshofen mit ihren Kirchblütenseifen, Peter Rathgeb aus Goldegg mit seinen Kirschessigkreationen und Ulli Grabler (Landwirtschaftskammer Salzburg)
2Bilder
  • Anna Brandner aus Bischofshofen mit ihren Kirchblütenseifen, Peter Rathgeb aus Goldegg mit seinen Kirschessigkreationen und Ulli Grabler (Landwirtschaftskammer Salzburg)
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Stefanie Schenker

Die hunderten blühenden Kirschbäume in Schwarzach und St. Veit sind derzeit nicht zu übersehen. Am Sonntag drehte sich beim dritten Kirschblütenfest auf dem Gelände der Gärtnerei Tautermann alles um die wiederentdeckte „St. Veiter Kirsche“. "Kirsch-Flüsterer" Peter Rathgeb aus Goldegg lud zum Verkosten seines Kirschessigs aber auch anderer Essigspezialitäten aus heimischem Obst wie dem Apfel ein. Daneben gab es Kirschmarmelade, Kirschbrände, Kirschsekt, Kirschchutney oder Mehlspeisen und sogar Kirschkernkissen und Kirschblütenseife von Anna Brandner aus Bischofshofen. Die fast in Vergessenheit geratene Sorte "St. Veiter Kirsche" wird derzeit mit intensiven Bemühungen wiederbelebt. Kirschen selbst gibt es in rund zwei Monaten und die reiche Blüte lässt eine ausgezeichnete Ernte erwarten, versichert Gartenspezialist Roman Tautermann.

Anna Brandner aus Bischofshofen mit ihren Kirchblütenseifen, Peter Rathgeb aus Goldegg mit seinen Kirschessigkreationen und Ulli Grabler (Landwirtschaftskammer Salzburg)
Gärtner Roman Tautermann inmitten von Kirschblüten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen