"Hereinspaziert": Tag der offenen Tür im neunerhaus

neunerhaus: Café und Gesundheitszentrum öffnen am 12. Jänner ihre Türen für alle Interessierten.
  • neunerhaus: Café und Gesundheitszentrum öffnen am 12. Jänner ihre Türen für alle Interessierten.
  • Foto: Johanna Rauch
  • hochgeladen von Theresa Aigner

MARGARETEN. Wer immer schon wissen wollte, was das neunerhaus – die Hilfsorganisation, die obdachlosen Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben ermöglicht – eigentlich macht, hat am Freitag, 12. Jänner, die Gelegenheit dazu: Von 14 bis 20 Uhr findet der Tag der offenen Tür unter dem Motto "Hereinspaziert!" statt. Dabei kann man sich vor allem einen Eindruck vom neuen Gesundheitszentrum (5., Margaretenstraße 166/EG), das Ende des vergangenen Jahres eröffnet wurde, machen.

Das Angebot umfasst allgemeinmedizinische und zahnmedizinische Versorgung sowie sozialarbeiterische Beratung. Aber auch Musik und Theater stehen am Programm. Denn nicht nur im neunerhaus werden die Türen geöffnet, sondern auch das benachbarte Volx hat sich dem Tag der offenen Tür angeschlossen. Dort wird ein Theater-Workshop zum Mitmachen veranstaltet, die Teilnahme bedarf keiner Vorkenntnisse und ist kostenlos. Regisseur Simon Windisch, Choreografin Martina Rösler und das Team des Jungen Volkstheaters zeigen auf der Bühne im Volx ihre Arbeitsweisen. Inhalte dieses praktischen Theaterworkshops sind Übungen zum Thema Stimme und Körper in großen Gruppen. Jeweils zur vollen Stunde (von 15 bis 18 Uhr) ist ein Quereinstieg möglich. Um 20 Uhr ist die Volx-Produktion "Hangmen" zu sehen. Infos gibt es hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen