Vollbrand in Mariahilf
Eine Kerze war der Auslöser

Eine Kerze dürfte der Grund für den Wohnungsbrand in der Strohmayergasse gewesen sein.
2Bilder
  • Eine Kerze dürfte der Grund für den Wohnungsbrand in der Strohmayergasse gewesen sein.
  • Foto: Hölzl
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

In der Nacht von Sonntag, 16. Februar, auf Montag, 17. Februar, wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Mariahilf gerufen. Die Brandermittlungen haben nun ergeben: Eine Kerze war der Auslöser.

MARIAHILF. Um 22.20 Uhr am Sonntag, 16. Februar, wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Brand nach Mariahilf gerufen. Laut Angaben stand ein Hinterzimmer einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in der Strohmayergasse in Vollbrand.

Als die Einsatzkräfte nach wenigen Minuten eintrafen, hatte das Feuer bereits auf den Fensterstock und das Mobiliar der darüber liegenden Wohnung gegriffen.

Wie nun von Polizeisprecher Paul Eidenberger bestätigt wurde, war eine Kerze der Auslöser des Brandes. Diese dürfte zu nah an einem Vorhang gestanden und diesen entzündet haben. 

Bewohner wurden evakuiert

Mit Hilfe zweier Löschleitungen, eine wurde durch das Wohnhaus gelegt, die andere über den Innenhof, bekämpften die Feuerwehrmänner den Brand. Gleichzeitig wurde das Haus auf verletzte Personen durchsucht. Dabei wurden zwei Bewohner im stark verrauchten Stiegenhaus gefunden und evakuiert.

Einige Bewohner mussten durch eine zusätzliche Drehleiter, die von Außen auf das Haus gerichtet wurde, gerettet werden. 

Insgesamt mussten zwölf Personen vor Ort medizinisch versorgt werden. Sechs von ihnen wurden jedoch anschließend ins Krankenhaus gebracht. Andreas Huber von der Berufsrettung versicherte jedoch, dass es bei keinem Bewohner zu ernsthaften Verletzungen gekommen sei.

Eine Kerze dürfte der Grund für den Wohnungsbrand in der Strohmayergasse gewesen sein.
Die Flammen schlugen durch das Fenster in die darüber liegende Wohnung.
Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen