Kunstfest
Mariahilf wird in den nächsten Wochen zur Kulturmeile

Das Nachbarschaftsfest am 24. Mai gilt als besonderes Highlight der fünfwöchigen Kultur-Festspiele.
  • Das Nachbarschaftsfest am 24. Mai gilt als besonderes Highlight der fünfwöchigen Kultur-Festspiele.
  • Foto: BV6
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Aufregend, innovativ und wegweisend geht der Bezirk Mariahilf in die nächste Runde der mittlerweile zum 67. Mal veranstalteten Festspiele.

MARIAHILF. Von 23. Mai bis 28. Juni steht Kunst und Kultur wieder im Fokus des Bezirks.

Kunstinitiativen, Kulturschaffende und auch ansässige Vereine zeigen Mariahilfs kulturellen Reichtum. Wie bereits in den vergangenen Jahren kann dieser Genuss zum Nulltarif konsumiert werden.

Auf den Straßen von Mariahilf

Mehr als 60 Veranstaltungen stehen in den fünf Wochen auf dem Programm. Davon werden zahlreiche direkt in den Straßen und Gassen des Bezirks veranstaltet. "Wir spielen, musizieren und tanzen in Parks, auf der Straße oder auf Plätzen. Eben dort, wo das Leben in einem lebendigen Bezirk stattfindet", freut sich auch Bezirkschef Markus Rumelhart (SPÖ) über das baldige Groß-event. Der überwiegende Teil der Veranstaltungen ist kostenlos zugänglich. "Wir eröffnen allen Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur. Auch für jene, für die es nicht selbstverständlich ist, eine Deix-Ausstellung, ein Theaterstück oder eine Band live zu erleben."

Besonders stolz ist der Bezirk auch auf die Vielfalt des Festivals. Gezeigt werden Ausstellungen, Kabaretts, Theaterstücke, Konzerte und auch Open-Air-Feste. Um über alle Termine und Beginnzeiten informiert zu sein, hat der Bezirk ein Programmheft auflegen lassen und an alle Haushalte in Mariahilf gesandt.

Eingeläutet wird das Kultur-Festival mit dem einprägsamen Titel "Kunst mit sechs" am 23. Mai um 19 Uhr im Büro der Bezirksvorstehung von der Künstlerin Katharina Reich. Sie wird mit spontanen "one-minute-drawings" auftreten. Eine Live-Performance, in der die Künstlerin in nur einer Minute Gegenstände nachzeichnet, die sich in den Hosentaschen der Anwesenden befinden.

Das Nachbarschaftsfest

Nur einen Tag später wird zum gemeinsamen Nachbarschaftsfest im Minna-Lachs-Park eingeladen. Markus Rumelhart wird das bunte Programm bestehend aus Workshops, Schnupperkursen und zahlreichen Spiel- und Sportaktivitäten um 15 Uhr eröffnen.

Weitere Programmhighlights sind das Frühstück mit Bezirkschef Rumelhart am 29. Mai um 8 Uhr morgens im Amtshaus, das Straßenfest "Andersrum ist nicht verkehrt" am Samstag, 1. Juni, von 14 bis 20 Uhr in der Otto-Bauer-Gasse sowie die Ausstellung von Manfred Deix am 6. Juni im Loquaipark von 9 bis 19 Uhr.

Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.