Street Art Festival "Calle Libre" ist gestartet

Das Kunstwerk von Jerson Jimenez entstand beim letztjährigen Street Art Festival.
  • Das Kunstwerk von Jerson Jimenez entstand beim letztjährigen Street Art Festival.
  • Foto: Max Spilcke-Liss
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

MARIAHILF / NEUBAU / JOSEFSTADT. Internationale und österreichische Künstler werden im Rahmen des Street-Art-Festivals "Calle Libre" drei Tage lang die Stadt verschönern. Dabei kann ihnen über die Schulter geschaut werden, denn – wie sollte es anders sein – ein Street Art Festival spielt sich im öffentlichen Raum ab.

Orte, an denen Sie den Künstlerinnen und Künstlern bei der Arbeit zuschauen können, gibt es in allen drei Bezirken und zwar jeden Tag von 12 bis 20 Uhr.

In Mariahilf von 10. bis 13. August im Richard Waldemar Park, im Therese-Sip-Park und in der Sandwirtgasse 17.

In Neubau von 10. bis 13. August im Karl-Farkas-Park.

In der Josefstadt von 10. bis 13. August in der Fuhrmannsgasse 19.

Mehr Infos gibt es unter: www.callelibre.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen