Alles zum Thema calle-libre

Beiträge zum Thema calle-libre

Lokales
12 Bilder

"Calle Libre" - Street Art Culture in Wien!

In den USA grassierte das Graffiti-Fever Ende der 70er, gemeinsam mit dem Aufkeimen der Hip Hop-Kultur. In Österreich war diese - trotz vereinzelter talentierter Interpreten - weniger ausgeprägt. Die Graffiti-Szene wurde lange - österreichtypisch - mit schiefen Augen anvisiert. Die Kritzeleien auf den Wänden seien bloße Sachbeschädigungen, die von der Polizei verfolgt werden müssen. So die Volksmeinung. Nichtsdestotrotz existierten bereits in den 90ern "legale Wände", auf denen die Sprayer ihre...

  • 20.08.18
Lokales
Calle Libre 2018: Schiele und Klimt vor Fertigstellung von Kobra (Brasilien) und Kruella D' Enfer (Portugal)
15 Bilder

Wien: Street-Art-Festival mit Klimt und Schiele. Verschönern Murales das Stadtbild?

Heuer findet zum fünften Mal von 4. August bis 11. August das Calle-Libre-Festival statt. Erfreulich: Die Akzeptanz für Street Art wird in Wien immer größer und die Straßenkunstwerke werden diesmal auf fünf Bezirke ausgeweitet, da heuer das Motto „Cinco“ lautet. So will man auch „Nichtorte“ beleben. In fünf Bezirken sollen nicht nur die fünf Elemente, sondern auch die fünf Sinne dargestellt werden. Die Kunstwerke entstehen in Mariahilf, in der Leopoldstadt, auf der Wieden, in Neubau und in...

  • 07.08.18
Lokales
"Calle Libre"  Kunstwerk in der  Hofmühlgasse 1.
2 Bilder

"Calle Libre": Sprühende Kunst im sechsten Bezirk

Das Street-Art-Festival zeigt, dass Graffiti nicht Vandalismus bedeutet. Grau war gestern. Heute ist "Calle Libre".  Beim größten Street-Art-Festival Österreichs verwandeln heimische und internationale Künstler graue Hausfassaden in bunte Kunstwerke. Das viertägige Festival findet heuer von Mittwoch, 9. August bis Samstag, 13. August statt. Im sechsten Bezirk dürfen sich dieses Mal die Häuser im Richard-Waldemar-Park  bei der Hofmühlgasse und in der Webgasse  32 über Verschönerung...

  • 08.08.17
  •  1
Lokales
5 Bilder

Lagerhaus-Silo in Ottensheim in neuem Design

Im Rahmen des Kunstfestivals "Calle Libre" wurde der Getreidesilo des Lagerhauses Ottensheim durch Stinkfish und Skirl künstlerisch gestaltet. OTTENSHEIM. Die Lagerhausgenossenschaft Urfahr und Umgebung befindet sich derzeit in einer Phase der Neuausrichtung, wo eingefahrene Strukturen hinterfragt und neue Ideen forciert werden. Auch das „Wahrzeichen“ des Agrar-Standortes Ottensheim macht eine Veränderungsprozess durch. So fanden die Projektinitiatoren des Musik- und Kunstfestivals „Calle...

  • 01.08.16
Lokales
Das Kunstwerk von Jerson Jimenez entstand beim letztjährigen Street Art Festival.

Street Art Festival "Calle Libre" ist gestartet

Mariahilf, Neubau und die Josefstadt werden einmal mehr zur "Freiluftgalerie". In allen drei Bezirken kann man den Künstlern bei der Arbeit zusehen - hier erfahren Sie wann und wo. MARIAHILF / NEUBAU / JOSEFSTADT. Internationale und österreichische Künstler werden im Rahmen des Street-Art-Festivals "Calle Libre" drei Tage lang die Stadt verschönern. Dabei kann ihnen über die Schulter geschaut werden, denn – wie sollte es anders sein – ein Street Art Festival spielt sich im öffentlichen Raum ab....

  • 25.07.16
  •  1
Lokales
Calle Libre 2015
16 Bilder

Calle Libre Festival: Farbe im Bezirk – Street Art in Wien weitet sich aus

Calle Libre Festival: Farbe im Bezirk – Street Art in Wien weitet sich aus. Die riesigen Street-Art Wandgemälde der sieben Künstler aus Frankreich, Italien, Venezuela, Deutschland und Österreich, die beim heurigen Festival „Calle Libre“ ihr Können zeigten und vier Flächen im 6. und 7. Bezirk bemalten, haben nun auch nach und nach bei den Wiener Anklang gefunden. In Anwesenheit von Publikum wurden im Sommer die Flächen im Andreaspark in Neubau vom Tiroler Künstler HNRX gefertigt. In der...

  • 14.10.15
Lokales

"Calle Libre": Ein Festival für urbane Ästhetik

"Calle Libre“, das Festival für urbane Ästhetik, erobert von 12. bis 16. August die Stadt. Passend zu den südländischen Temperaturen, bringt das außergewöhnliche Projekt das Flair Südamerikas ins Zentrum Wiens. Künstler unterschiedlichster Nationen treten im mumok, im Café Leopold sowie an anderen Orten des 6. und 7. Bezirks in Dialog mit den Stadtbewohnern und schaffen Meisterwerke inmitten kahler Betonwände. Zusammentreffen, mitgestalten, mitfeiern: So entsteht eine Art Freilichtgalerie,...

  • 27.07.15