Post City

Beiträge zum Thema Post City

Politik
Eine große Parkgarage auf der Gugl wäre ein falscher Anreiz, mit dem Auto anzureisen.
2 Bilder

Gemeinderat Linz
"Gugl braucht ein Mobilitätskonzept, keine Garage"

Anstelle einer großen Parkgarage fordert Lorenz Potocnik ein betriebliches Mobilitätskonzept für das neue LASK-Stadion auf der Gugl. LINZ. Neos- Fraktionsobmann Lorenz Potocnik warnt vor dem Bau einer großen Parkgarage beim künftigen LASK-Stadion auf der Gugl. Diese löse kein einziges Verkehrsproblem. Potocnik fordert "ein echtes, nachhaltiges und vor allem zeitgemäßes Mobilitätskonzept statt einer Retro-Parkgarage, die 330 Tage im Jahr leer steht". Auch als Park&Ride-Anlage sei der...

  • 25.09.19
Politik
Bei der Post City wurde erstmals eine städtebauliche Kommission eingesetzt.

Reorganisation
Stadtplanung in Linz wird neu aufgestellt

Eine "Städtebauliche Kommission" soll künftig Vorgaben für komplexe Großprojekte erarbeiten. LINZ. In Linz tut sich was. An allen Ecken und Enden wird geplant und gebaut. Um den Herausforderungen besser gerecht zu werden, wird die Stadtplanung neu aufgestellt. Seit 1988 wacht der Gestaltungsbeirat über das Erscheinungsbild von Um- oder Neubauten – er soll mehr Kompetenzen erhalten und transparenter werden. Der Beirat kann künftig sofort die Durchführung eines Architekturwettbewerbs oder...

  • 02.04.19
  •  1
Lokales
Blick auf das ehemalige Postverteilerzentrum neben dem Linzer Hauptbahnhof.

Post City
Im Bahnhofsviertel entsteht ein neuer Stadtteil

Läuft alles nach Plan, könnte schon nächstes Jahr mit dem Bau der "Post City" begonnen werden. LINZ. Auf dem Gelände des ehemaligen Postverteilerzentrums neben dem Linzer Hauptbahnhof wird in den nächsten Jahren mit der Post City ein neuer Stadtteil entstehen. Das Areal ist rund 40.000 m² groß, insgesamt 100.000 m² Nutzfläche sollen geschaffen werden. "Der Standort eröffnet Linz an Österreichs bedeutendster öffentlicher Verkehrsachse einzigartige Möglichkeiten, durch innovative Arbeits-,...

  • 14.02.19
Lokales

"Post City": AEC-Festival im Zeichen der Zukunft

"Post City – Lebensräume für das 21. Jahrhundert", lautet der Titel der Ars Electronica 2015, das heuer von 3. bis 7. September über die Bühne gehen wird. Das Festival fragt danach, wie die Städte der Zukunft aussehen werden. Was passiert, wenn in den Fabriken mehr Roboter als Menschen arbeiten, alles intelligent miteinander vernetzt ist, Autos autonom fahren oder die Post per Drohne zugestellt wird? "Die Auswahl ist ausgesprochen gelungen und ist absolut am Puls der Zeit", sagt...

  • 17.03.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.